Microsoft halbiert Patch-Zahl

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Januar-Patches von Microsoft werden am Dienstag nur halb so viele sein wie letzte Woche angekündigt. Im Microsoft-Blog heißt es lediglich, die Informationen würden nicht so umgesetzt werden wie angekündigt.

Microsoft teilt in einem Blog-Eintrag zur Aktualisierung der Patch-Das-Informationen mit, die Vorabinformationen zu den Januar-Patches (wir berichteten) würden nicht voll umgesetzt werden. Dies ist das erste Mal, dass der Software-Riese seine Security-Ankündigungen nicht einhält.

Von acht geplanten Patches gibt es also nur noch vier: einen für Windows und drei für Office. Die kritischen Lücken in Word bleiben noch “ungestopft”. (mk)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen