Ablenkungsmanöver: Wurm schneidet Grimassen

SicherheitVirus

Der Wurm “Wurmark-F” macht lustige Gesichter, während im Hintergrund üble Dinge ablaufen.

“Gurning” ist das britische Wort für die alte Tradition des Grimassenschneidens. Der Schädling “Wurmark-F” nutzt die Tradition, um von bösartigen Angriffen auf fremde Server und von seiner eignen Weiterverbreitung abzulenken. Den Sicherheitsexperten von
Sophos
zufolge verbreitet sich der Wurm per E-Mail und trägt als Absender Adressen wie easy_lay666@lovenet.com, sexy_guy88@aol.com und sexy_lil_thing@no-ip.com ein. Die Mails enthalten verschiedene Texte rund um lustige Bildchen.

Die Texte sollen die Nutzer zum Öffnen der angehängten ZIP-Datei verleiten. In Wirklichkeit werden nicht nur Grimassenbilder extrahiert und dargestellt, sondern auch Mails versendet, Netzwerk-Würmer installiert (in diesem Fall RBot-US) und die Trojanerkomponente von Wurmark gestartet. Der Trojaner erlaubt Fernzugriff, Keylogging, Bildschirmschnappschüsse und andere Schnüffeleien. (mk)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen