IT-News Xperia

sony-xpera-m4-aqua (Bild: Aldi)

Sony Xperia M4 Aqua ab 26. November bei Aldi Süd

Dort steht es ab Donnerstag zum Preis von 219 Euro in den Regalen. Als Dreingabe erhalten Käufer noch ein Aldi-Talk-Starter-Set mit 10 Euro Startguthaben. Das wasserdichte 5-Zoll-Smartphone kommt unter anderem mit einer 1,5 GHz schnellen Octa-Core-CPU, 2 GByte RAM, 8 GByte internem Speicher und Android 5.0.

Das Sony Xperia Z3 (rechts) und das Xperia Z3 Compact sind ab sofort im Handel erhältlich (Bild: Sony).

Sony verteilt Android 5.0 für Xperia Z3 und Z3 Compact

Als erstes wird das Lollipop-Update an Nutzer in Skandinavien und dem Baltikum ausgeliefert. Weitere Z-Series-Produkte bekommen es in circa zwei Wochen. Die Anwender erhalten somit die neue Oberfläche “Material Design”, Multi-User-Support sowie einen anpassbaren Sperrbildschirm.

Xperia_M2_Aqua

Xperia M2 Aqua: Sony bringt wasserdichtes Mittelklasse-Smartphone

Das Smartphone ist nach der IP65- und IP68-Zertifizierung gegen Wasser und Staub geschützt. Es wird in Europa im Herbst 2014 auf den Markt kommen. Die Hardware ist grundsätzlich identisch mit dem Standardmodell. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

sony_xperia-z1-compact

Sony stellt Xperia Z1 Compact vor

Die Mini-Variante des Xperia Z1 nutzt im Wesentlichen die gleiche Technik wie Sonys Smartphone-Flaggschiff. Allerdings wurde das Display von 5 auf 4,3 Zoll verkleinert. Das Xperia Z1 Compact wird in Deutschland im ersten Quartal für 499 Euro erhältlich sein.

sony-xperia-z1

Xperia Z1: Sony legt zum Verkaufsstart seine Smartwatch drauf

Das Anfang des Monats vorgestellte Xperia Z1 ist ab 19. September bei Sony Online und im Store in Berlin erhältlich. Nur am ersten Verkaufstag erhalten Käufer dort zusätzlich Sonys SmartWatch SW2. Die als Zubehör für das Smartphone positionierten Digitalkameras SmartShot QX10 und QX100 werden ebenfalls ab morgen verkauft.

Das Xperia Z1 kommt wie das Z mit einem 5 Zoll großen Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel (Bild: CNET.com).

Sony stellt Xperia Z1 offiziell vor

Auf der IFA in Berlin hat Sony das Xperia Z1 präsentiert. Das Smartphone verfügt über LTE und läuft mit Android 4.2.2. Noch in diesem Monat soll das 5-Zoll-Gerät im Handel erhältlich sein.

Sony (Bild: Sony)

Sony kündigt für Xperia-Geräte Update auf Android 4.3 an

Als erste sollen Xperia Z, ZL, ZR, Tablet Z, SP und Z Ultra die gerade vorgestellte Android-Version erhalten. Beim Xperia Z und ZL geht dem Schritt ein Update auf Android 4.2 vorang. Manche Geräte mit Android 4.1 aktualisiert Sony eventuell direkt auf Version 4.3. des Mobilbetriebssystems.

sony-xperia-m

Sony Xperia M: Einsteiger-Smartphone mit Dual-SIM-Option

Das Xperia M hat Sony mit 1-GHz-Dual-Core-CPU, 1 GByte Arbeitsspeicher, 4 GByte erweiterbarem Speicher und 5-Megapixel-Kamera ausgestattet. Das 4-Zoll-Display löst lediglich 854 mal 480 Bildpunkte auf. Für die Standardversion verlangt der Hersteller 239 Euro, die Dual-SIM-Variante kostet 249 Euro.

sony-bravia-W905

Sony legt beim Kauf eines Bravia-Fernsehers ein Xperia-Smartphone drauf

Die Markteinführung der Bravia-Fernseher der Serie W8 und W9 bewirbt Sony mit einem Bonus-Angebot: Wer sich zwischen 29. Mai und 14. Juli 2013 für einen der Fernseher mit mindestens 46-Zoll-Bildschirm entscheidet, bekommt kostenfrei ein Smartphone vom Typ Xperia L oder Xperia X dazu.

Smartphones: Sony zeigt auf der CES das Xperia Z

Das 5-Zoll-Gerät hat Sony mit Full-HD-Screen, Quad-Core-CPU, 13-Megapixel-Kamera und LTE ausgerüstet. Das staubdichte und wasserfeste neue Flaggschiff der Japaner soll im Laufe des ersten Quartals für 649 Euro ohne Vertrag auf den Markt kommen.

Sony gibt Fahrplan zum Upgrade auf Android 4.0 bekannt

Sony wird Mitte April erste Upgrades auf Android 4.0 für die 2011er-Modelle seiner Smartphone-Reihe Xperia bereitstellen. Zunächst erhalten die Smartphone-Modelle Xperia Arc S, Neo V und Ray ein Update. Der Verteilungsprozess soll vier bis sechs Wochen dauern.

Sony Ericsson: Sony macht alleine weiter

Für eine Milliarde Euro kauft Sony dem schwedischen Partner Ericsson die Anteile an der gemeinsamen Mobilfunktochter ab. Die Smartphones sollen künftig noch besser in das Produkt-Portfolio von Sony integriert werden.

Xperia mini pro: Sony Ericsson bringt Android-Handy im Scheckkartenformat

Sony Ericsson hat die Android-Handys Xperia mini und Xperia mini pro vorgestellt. Beide sind nicht viel breiter und länger als eine Scheckkarte, mit 16 und 18 Millimetern aber deutlich höher. Im Gegensatz zum Xperia mini hat das mini pro eine Ausschiebetastatur sowie eine VGA-Frontkamera für Videotelefonate. Beide Geräte kommen mit Android 2.3.2 auf den Markt.

Megatrend: Smartphones für Manager

Hightech-Handys mit Touchscreen gehören inzwischen schon zur Standardausrüstung vieler Manager. Doch der Mobilfunk-Markt entwickelt sich rasant weiter und bringt im Wochenrhythmus immer neue Modelle in den Handel. Das eWEEK-Feature zeigt die wichigsten Trends auf und nennt die besten Mobiltelefone.