IT-News USV

Schneider-UPS X650CI-GR

Einstiegs-USV-Systeme sichern Heim und kleine Büros

Für regelmäßige Energieversorgung ohne Spannungsspitzen und ohne Stromausfälle sollen die neuen Geräte von APC an Heimarbeitsplätzen und in kleinen Unternehmen sorgen. Eine Überbrückungszeit von acht bis elf Minuten und die Software PowerChute helfen, im Notfall Daten zu sichern und Rechner ordnungsgemäß herunterzufahren.

apc-symmetra-usv

USV-Software von APC rettet nun auch virtuelle Server

Droht das Netzwerk in die Knie zu gehen, kann das Herunterfahren von PCs und Servern Daten retten, solange das USV-System noch aktiv ist. Was mit virtuellen Maschinen passiert, soll PowerChute Network Shutdown v3.1 von Schneider Electric regeln. Das Tool ist für Nutzer der USV-Anlagen des Herstellers kostenfrei.

USVs Eaton Ellipse Pro

Eatons aktuelle USVs sichern kleine Büros ab

Mit der “Ellipse Pro”-Serie liefert Eaton unterbrechungsfreie Stromversorgungen für kleine Server und PC-Arbeitsplätze. Die Kontrolle durch die gesteuerten Steckdosen hilft zudem, Energie zu sparen. Ordentliches Herunterfahren bei Wegfall der Stromzufuhr schützt vor Datenverlust.

USV-Software zeigt Stromverbrauch an

Die Geräte von APC by Schneider Electric sollen auch bei Stromausfall eine unterbrechungsfreie Energieversorgung gewährleisten. Die aktuelle Version 9.0 der dazugehörigen Software analysiert jetzt auch den Stromverbrauch der PCs oder Server.

IT-Trend: Rechenzentrum aus der Box

Es geht auch ohne Cloud Computing: Unternehmen, die für Projekte Rechenpower brauchen, können sich jetzt ein ganzes Data Center im Container ordern.

Bitkom-Leitfaden: USVs sind Stromfresser

IT im Unternehmen sah sich vorab den Entwurf des Energiespar-Leifadens der Bitkom an. Dessen erstaunliches Ergebnis: Falsch gewählte Unterbrechungsfreie Stromversorgungen kosten Unternehmen und Umwelt den Preis von 17,5 Erd-Umrundungen mit dem Auto.

IT-Krise durch Stromausfall

Der europaweite Stromausfall hat die IT-Branche alarmiert. Die Bitkom warnt: Viele Firmen sind für den Notfall nicht richtig vorbereitet.