IT-News Überwachung

Verschlüsselung (Shutterstock/maxuser)

Bundesinnenminister macht innere Sicherheit zum IT-Thema

Eine gemeinsame Stellungnahme von Thomas de Maizière und seinem französischen Amtskollegen Bernard Cazeneuve fordert selektiven Einblick in verschlüsselte Kommunikation via Messenger und Unterstützung durch Betreiber Sozialer Netzwerke ...

Government Communications Headquarters GCHQ Logo (Bild: GCHQ)

GCHQ gibt endlich Hackerattacken zu

Offenbar setzt der britische Geheimdienst auch über längere Zeitspannen Überwachungssoftware auf Mobilgeräten ein. Alles, was er dazu braucht, sind allgemein gefasste Gerichtsbeschlüsse. Laut einer Klage soll der GCHQ damit gegen briti ...

Siegel der National Security Agency (Bild: News.com)

“Aber die NSA…” – Ich kann es nicht mehr hören!

Jörn Böger, SQL-Consultant und Nils Schmidt, Marketing Consultant, beide bei Fritz & Macziol beschäftigt, hören derzeit immer wieder dieselben Einwände gegen Cloud Computing. Inzwischen zweifeln sie allerdings an deren Ernsthaftigk ...

Symantec (Grafik: Symantec)

Symantec entdeckt hoch entwickelte Spähsoftware Regin

Sie kursiert offenbar bereits seit 2008. Ihre Tarnfunktionen ermöglichen einen Einsatz in langjährigen Spionage-Kampagnen. Zu den Zielen zählen unter anderem Internet Service Provider sowie Telekommunikationsanbieter.

Der GCHQ hat offenbar Kunden und Technologien der deutschen Firmen Stellar, Cetel und IABG ausgespäht (Bild: Shutterstock/Brian A ).

OECD nimmt FinFisher-Hersteller Gamma unter die Lupe

Das hat die nationale Kontaktstelle der OECD in Großbritannien mitgeteilt. Nun wird untersucht, ob der Anbieter beim Export seiner Software nach Bahrein gegen OECD-Richtlinien verstoßen hat. Über eine gleichlautende Beschwerde mehrerer ...

CCC deckt Sicherheitslücken im Bundestrojaner auf

Der Chaos Computer Club hat die staatliche Spionagesoftware eingehend untersucht und gravierende Sicherheitsmängel entdeckt: unverschlüsselte Datenübertragung, fehlende Authentifizierung und Datenübertragung in die USA landeten auf der ...

Cisco baut Profi-Werkzeug für das Stalking

Privatpersonen verfolgen und auskundschaften (Stalking) ist in vielen Ländern verboten. Firmenkunden sollen nun aber online mit »Cisco SocialMiner« professionell ausgeforscht werden.

3M kauft zwei Sicherheitsfirmen

In den vergangenen beiden Tagen hat der us-amerikanische Technologiekonzern 3M gleich zwei Sicherheitsanbieter übernommen. Für den Biometriespezialisten Congent Systems zahlt man 943 und für den Überwachungsspezialisten Attenti 230 Mil ...

Überwachung in Firmen nimmt zu

Das Ausschnüffeln von Mitarbeitern ist in vielen Unternehmen gang und gäbe. Das behauptet Peter Schaar, der Bundesbeauftragte für den Datenschutz in einem heute veröffentlichten Interview im Tagesspiegel.

Überwachung im Büro: Was darf der Chef?

Überwachung von Mitarbeitern ist in engen Grenzen zugelassen, wenn die Firmenleitung einen konkreten Verdacht hegt. Rechtsanwalt Swen Walentowski erklärt, was geht und was nicht.