IT-News Tivoli

IBM macht Tivoli fit für Hybrid-Clouds

Die Firmenkunden und Nutzer der SmartCloud des Konzerns sollen künftig zugleich öffentliche und private Clouds über die Tivoli-Software aufsetzen und managen können. So werde daraus eine integrierte hybride Infrastruktur.

IBM dichtet Lecks in Tivoli Directory Server ab

Die Software, die zumeist in größeren Unternehmen genutzt wird, kann vor dem Update noch Informationen offen legen, per Denial-of-Service lahmgelegt werden oder für das Erschleichen von Administratorrechten missbraucht werden.

IBM macht den Virtual Machines Beine

IBM hat vier neue Software-Produkte vorgestellt, mit denen Unternehmen VMs superschnell in die Welt setzen können, die Sicherheit auf der Tivoli-Plattform verbessern und das Cloud Computing vorantreiben können.

IBM: Wolken-Hopping per Drag&Drop

Big Blue denkt voraus: Man könne bald öffentliche und nicht öffentliche »Clouds« verbinden und ganze Anwendungen per Drag&Drop in verschiedene Rechner und Rechenzentren verschieben.