IT-News Insolvenz

Mandriva Logo (Grafik: Mandiva)

Linux-Distributor Mandriva hat Geschäft eingestellt

Der Insolvenzverwalter, der die Auflösung vornehmen soll, wurde am 20. Mai gerichtlich bestellt. Die Website ist bereits nicht mehr erreichbar. Einem Eintrag in einem französischen Online-Branchenbuch zufolge hatte das Unternehmen zule ...

Kodak stellt Insolvenzantrag

Der schwer angeschlagene Kamerahersteller Kodak muss nach Jahren der Verluste einen Insolvenzantrag stellen. Der Plan, das Unternehmen durch Kostenreduzierung und den Verkauf von Patenten wieder auf Vordermann zu bringen, soll weiter v ...

Usedsoft fängt neu an

Der Pionier des Gebrauchtsoftware-Handels in Deutschland muss sich neu erfinden – nicht wegen der rechtlichen Probleme rund um gebrauchte Softwarelizenzen, sondern wegen der Insolvenz der eigenen Schweizer Einkaufsgesellschaft.

Qimonda stoppt Produktion in Dresden

Der insolvente Speicherchiphersteller stoppt zum 1. April die Produktion in Dresden, um die Kosten zu senken. Noch ist kein Investor gefunden.

Qimonda meldet Insolvenz an

Der angeschlagene Chiphersteller steht vor dem Aus. Wie die Nachrichtenagentur Reuters gerade meldet, hat man einen Insolvenzantrag eingereicht.

Trübe Aussichten für Maxdata

Ein möglicher Investor ist abgesprungen, die Produktion wird eingestellt - die Aussichten für den insolventen Computer-Hersteller Maxdata sind nicht gut. Ein paar Interessenten soll es allerdings noch geben. Ob die allerdings an meh ...

Maxdata macht erstmal weiter

Die Pleite des Computer-Herstellers ist zwar noch nicht abgewendet, doch die Geschäfte laufen zunächst weiter. Und auch Service- und Garantieleistungen sind gesichert.

Insolvenzantrag: Das Aus für Maxdata

Der kriselnde Computer-Hersteller Maxdata steht nun endgültig vor dem Aus. Gestern musste das Unternehmen wegen drohender Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragen.