Categories: Allgemein

Microsoft Surface Hub 2S: Produktreservierungen ab 1. Mai 2019 in Deutschland möglich

In den USA wird Surface Hub 2S ab Juni zu einem Preis von runde 9.000 Dollar ausgeliefert, die Auslieferung in Deutschland und anderen Märkten soll dann kurz darauf folgen. Das Gerät wurde für den Modern Workplace konzipiert und kann als digitales Whiteboard, Meeting- und Kollaborationstool verwendet werden.

„Mit der ersten Generation von Surface Hub haben wir die Arbeitskultur in Unternehmen verändert und die Produktivität von Teams auf eine neue Stufe gebracht“, so Andre Hansel, Senior Product Manager Surface Commercial bei Microsoft Deutschland. „Surface Hub 2S ist unser neues Device für grenzenlose und flexible Teamarbeit, die mit innovativem Zubehör über traditionelle Konferenzraumszenarien weit hinausgeht.“

Microsoft Surface Hub 2s (Bild: Microsoft)

Entwickelt für Teamarbeit am modernen Arbeitsplatz

Surface Hub 2S ist mit einem 50 Zoll großen 4K+-Multi-Touch-Display sowie einer 4K-Kamera für die Interaktion am Bildschirm ausgestattet. Dank der integrierten Lautsprecher und Mikrofone haben auch in das Meeting eingewählte Anrufer den Eindruck als wären sie mit im Raum. Das neue Device ist mit Intels i5 Quad-Core-Prozessoren der 8. Generation ausgestattet und kann via Touch oder dem Surface Hub Pen bedient werden.

Design setzt Kreativität frei

Unternehmen schaffen zunehmend Umgebungen, in denen Mitarbeiter auch außerhalb von Meetingräumen kreativ zusammenarbeiten. Surface Hub 2S ist schlanker, leichter und mobiler als sein Vorgänger. Der gemeinsam mit den Arbeitsplatz-Experten von Steelcase entwickelte und separat erhältliche Rollständer sowie der separat erhältliche mobile Akku von APC sollen für mehr Flexibilität und Unabhängigkeit sorgen. So kann das Gerät auch bei spontanen Meetings genutzt werden, ohne auf Stromversorgung angewiesen zu sein oder den Teamflow zu stören, wie der Hersteller erklärt.

Teamwork mit der passenden Software

Surface Hub 2S läuft auf Basis von Windows 10. Nach einer schnellen Anmeldung können Nutzer auf Microsoft Teams inklusive integrierter Drittanbieter-Applikationen, auf unternehmenseigene Softwarelösungen oder auf ihre Office 365 Dateien zugreifen. Das Device kommt zudem mit Microsoft Whiteboard – einer digitalen Leinwand, auf der geräteübergreifend mit mehreren Usern frei Hand gezeichnet und gescribbelt werden kann. Eine integrierte KI-Funktion verbessert automatisch die entstandenen Zeichnungen oder Handschriften. Inhalte und Dateien lassen sich während oder nach einem Meeting mit Microsoft Teams, Miracast und Office 365 problemlos geräte- und plattformübergreifend teilen.

Surface Hub 2S wird es zukünftig auch in einer 85-Zoll-Variante geben. Darüber hinaus hat Microsoft Surface Hub 2 Display angekündigt – einen interaktiven Bildschirm, der die Touch- und Stifteingabe unterstützt.

Anja Schmoll-Trautmann

Recent Posts

  • Browser

Mozilla Firefox: Anwender sollen detaillierter über Tracking informiert werden

Mozilla entwickelt dafür ein Reporting-Tool. Es ist in der aktuellen Version von Firefox Nightly in einer Vorschau über about:protections verfügbar.

2 Wochen ago
  • Workspace

Google Chrome: neues Feature blockiert künftig ressourcenfressende Anzeigen

Chrome stuft derzeit Anzeigen als Belastung ein, sobald sie mehr als 0,1 Prozent der gesamten Netzwerkbandbreite des Browsers verbrauchen. Obergrenzen…

2 Wochen ago
  • Sicherheit
  • Sicherheitsmanagement

Cloudserver gibt Daten von Fortune-100-Unternehmen preis

Ein Spezialist für Datenintegration sicherte Amazon-S3-Buckets nicht ab. Sensible Firmendaten waren dadurch offen im Internet zugänglich. Auffindbar waren E-Mail-Backups, persönliche…

3 Wochen ago
  • Cloud

Microsoft kündigt Veröffentlichung von Hyper-V Server 2019 an

Microsoft hat die Veröffentlichung von Hyper-V Server 2019 angekündigt. Eigentlich gehört das Release zum Herbst-2018-Update für Window 10. Hyper-V Server…

1 Monat ago
  • Allgemein

Broadcom reduziert Umsatzprognose um 2 Milliarden Dollar

Broadcom geht davon aus, dass der Handelsstreit mit China sowie das Embargo gegen Huawei den Umsatz des Unternehmens in diesem…

1 Monat ago
  • Sicherheit

Windows 10: Neue Zero-Day-Lücke erlaubt Rechteausweitung

Die Sicherheitsforscherin SandboxEscaper entdeckt eine weitere Möglichkeit, einen im April veröffentlichten Patch zu umgehen. Sie zeigt in einem Video, wie…

1 Monat ago