Categories: Zubehör

Oki bringt neue, ultrakompakte A3-Farbdrucker der C800-Serie

Oki kündigt die Einführung neuer, ultrakompakter A3-Farbdrucker der C800-Serie an und will damit neue Maßstäbe im Bereich des hausinternen Farbdrucks setzen. Jedes Unternehmen soll damit auch hausintern hoch professionelle Druckerzeugnisse produzieren können.

Die C800-Serie arbeitet mit der LED-Technologie von OKI und eignet sich deshalb für High Definition und eine große Vielfalt von Medien – von vorgeschnittenen Medien wie Etiketten, Anhänger oder Zertifikate bis hin zu Postern und Bannern.

Dank der neuen energieeffizienten Fixiertechnologie sollen Systeme der C800-Serie besonders schnell hochfahren, in kürzester Zeit warm laufen und ebenso so schnell wieder herunterfahren.

Der C824 druckt 26 A4-Seiten im Schwarzweiß-Modus pro Seite, in A3 14 Seiten pro Minute. Farbe/Schwarzweißist speziell für Einzelpersonen und Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Anforderungen geeignet. Er verspricht die kostengünstige Abwicklung des täglichen Dokumentendrucks und liefert eindrucksvolle Ergebnisse auf einer breiten Palette an Vertriebs- und Marketingmaterialien.

Benutzer können über die App „OKI Mobile Print“ unter anderem auf Videos zugreifen, die beispielsweise für die Fehlerbehebung nützlich sind. Private Print und die optionale Benutzerauthentifizierung „Card Release“ verhindern unbefugten Zugriff und schützen so Unternehmensdaten. Der C824 eignet sich für Papiere von 64 bis 256 Gramm pro Quadratmeter (bei einer Auflösung von 1200 mal 600 dpi) und kann Dokumente der Formate A6 bis A3 verarbeiten – einschließlich Banner von bis zu 1,3 Metern Länge.

Das Serienmodell C834 bietet die Ausstattung des C824 und verfügt zusätzlich standardmäßig über eine drahtlose Netzwerkanbindung, eine Tap-and-Print-Funktion, mit der Benutzer direkt über Smartphones oder Tablets (Android) drucken können. Darüber hinaus ist es kompatibel mit AirPrint von Apple Inc. und Google Cloud Print 2.0. Dank der ProQ2400 Multi-Level-Technologie bietet der C834 Druckergebnisse in HD-Qualität bei einer Druckauflösung von 1200 mal 600 dpi. Diese Qualität wird möglich durch die Erzeugung eines farblichen Halbtons mit mehreren Stufen; innerhalb dieser Halbtonzellen stehen dem Drucker mehrere Graustufen beziehungsweise Farbschattierungen zur Verfügung. Dadurch soll er beim Drucken einen höheren Detailgrad erzielen und eine noch bessere Farbtiefe bieten. C834 respektive C844 drucken 36 A4-Seiten pro Minute in Farbe und Schwarzweiß und 20 Seiten pro Minute in A3.

Mit allen Funktionen des C834 ausgestattet bietet sich der C844 für die Erstellung von Vertriebs-, Marketing- und POS-Materialien – wie Beschilderungen an. Er liefert eine Druckauflösung von 1200 mal 1200 dpi.

Jeder Drucker der C800-Serie ist mit einem Touchscreen-Display ausgestattet und für seine Energieeffizienz mit dem Blauen Engel zertifiziert. Die neue Fixiereinheit von OKI verspricht eine Energieersparnis und der Auto-Off-Modus fährt die Spannung automatisch auf weniger als 0,15 Watt herunter, wenn der Drucker nicht verwendet wird.

Der automatische Duplexdruck reduziert den Papierverbrauch, außerdem können Kunden am kostenlosen Recyclingprogramm für Verbrauchsmaterialien von OKI teilnehmen, das Unternehmen dabei unterstützt, beim hausinternen Drucken so nachhaltig und kostengünstig wie möglich vorzugehen.

„Die Einführung der neuen A3-Farbdrucker der C800 Serie ist ein großer Schritt für den hausinternen Druck“, so Christoph Zimmermann, Produktmarketing Manager bei OKI. „OKI arbeitet weiterhin auf das Ziel hin, professionelle Druckerzeugnisse für jedermann zugänglich zu machen. Damit jedes Unternehmen hausintern drucken kann, ohne dabei Abstriche bei der Qualität machen zu müssen. Wirkungsvolle Kundeninformationen plus Bildmaterial lassen sich genauso schnell, einfach, erschwinglich und in derselben Qualität produzieren, wie von einer professionellen Druckerei. Hierdurch wird bisher ungenutztes Potenzial frei – ganz gleich, in welcher Branche das Unternehmen tätig ist. Obwohl die C800 Serie sich ganz besonders für den Einzelhandel eignet, kann jedes Unternehmen von dieser hervorragenden neuen Druckerreihe profitieren. Von Broschüren und Bannern über alltägliche Geschäftsdokumente bis hin zu Medien wie Etiketten, Anhängern und Zertifikaten – die C800 Serie eröffnet eine neue Welt voller Möglichkeiten und benötigt dabei nur eine sehr geringe Stellfläche.“

Die einzelnen Modelle im Detail:

Druckgeschwindigkeit

  • C824: A4: 26 Seiten/Min. Farbe/Schwarzweiß; A3: 14 Seiten/Min. Farbe/Schwarzweiß
  • C834/C844: A4: 36 Seiten/Min. Farbe/Schwarzweiß; A3: 20 Seiten/Min. Farbe/Schwarzweiß

Zeit bis zum 1. Druck

  • C824: 8,5 Sek. Farbe/Schwarzweiß
  • C834/C844: 6,3 Sekunden

Aufwärmzeit

  • 20 Sekunden nach dem Einschalten
  • 9,9 Sekunden aus dem Energiesparmodus heraus

Auflösung

  • C824/C834: ProQ Multi-Level Technologie, Auflösung von 1200 x 600 dpi
  • C844: ProQ 1200 x 1200 dpi

Papierkapazität

  • Fach 1: 300 Blatt à 80 g/m²
  • Mehrzweckfach: 100 Blatt à 80 g/m²

Speicher:

  • 1GB RAM; 3 GB eMMC

Stromverbrauch

  • Auto-Off: kleiner 0,15 W
  • TEC-Wert:

  • C824 – 1,8 kWh
  • C34/C844 – 2,0 kWh

Abmessungen (B x T x H):

  • 449 x 552 x 360 mm

Gewicht

  • ca. 37 kg (n-Modelle)
  • ca. 40 kg (dn-Modelle)
Anja Schmoll-Trautmann

Recent Posts

  • Sicherheit

Barracuda erwirbt indisches Startup InfiSecure Technologies

Die Lösung zur Bot-Erkennung und -Minimierung von InfiSecure Technologies ergänzt Barracudas Advanced Bot Protection für Barracuda WAFaaS- und WAF-Plattformen.

6 Tagen ago
  • Allgemein

KI: Microsoft kündigt Investition von einer Milliarde Dollar in OpenAI an

Microsoft hat die Investition von einer Milliarde Dollar in das US-Start-up OpenAI angekündigt. Beide Unternehmen gehen eine exklusive mehrjährige Partnerschaft…

4 Wochen ago
  • Browser

Mozilla Firefox: Anwender sollen detaillierter über Tracking informiert werden

Mozilla entwickelt dafür ein Reporting-Tool. Es ist in der aktuellen Version von Firefox Nightly in einer Vorschau über about:protections verfügbar.

1 Monat ago
  • Workspace

Google Chrome: neues Feature blockiert künftig ressourcenfressende Anzeigen

Chrome stuft derzeit Anzeigen als Belastung ein, sobald sie mehr als 0,1 Prozent der gesamten Netzwerkbandbreite des Browsers verbrauchen. Obergrenzen…

1 Monat ago
  • Sicherheit
  • Sicherheitsmanagement

Cloudserver gibt Daten von Fortune-100-Unternehmen preis

Ein Spezialist für Datenintegration sicherte Amazon-S3-Buckets nicht ab. Sensible Firmendaten waren dadurch offen im Internet zugänglich. Auffindbar waren E-Mail-Backups, persönliche…

2 Monate ago
  • Cloud

Microsoft kündigt Veröffentlichung von Hyper-V Server 2019 an

Microsoft hat die Veröffentlichung von Hyper-V Server 2019 angekündigt. Eigentlich gehört das Release zum Herbst-2018-Update für Window 10. Hyper-V Server…

2 Monate ago