15. April 2015

Vorstellung des Huawei P8 in London (Bild: CNET.de)

Huawei P8 kommt im Mai für 499 Euro in den Handel

Das P8 wurde heute zusammen mit dem P8 Max in London offiziell vorgestellt. In einem Gehäuse aus Metall bringt es ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, mindestens 16 GByte Speicher und eine 13-Megapixel-Kamera in der Rückseite mit. Angetrieben wird es von einem Achtkernprozessor. Das P8 Max bietet ein 6,8-Zoll-Display.

Bluetooth Developer Studio (Grafik: Bluetooth SIG)

Bluetooth SIG startet Beta des Bluetooth Developer Studios

Mit dem Developer-Kit soll sich die Entwicklungszeit um bis zu 70 Prozent verkürzen lassen. Außerdem soll sich Bluetooth deutlich einfacher in allerlei Geräte integrieren lassen – womit die Bluetooth SIG auf zahlreiche Anwendungen im Bereich Internet der Dinge hofft.

Thermondo Logo (Grafik: Thermondo)

Thermondo erhält 6 Millionen Euro Venture Capital

Zu den Investoren gehören jetzt auch Holtzbrinck Ventures und Rocket Internet. Sie sehen den “digitalen Heizungsbauer” Thermondo als “Vorreiter der digitalen Revolution im Handwerk”. Mit dem Geld will das Start-up die Anzahl seiner Standorte erhöhen und noch im Laufe des Jahres 140 neue Mitarbeiter einstellen.

Doodle Icon (Bild: Doodle)

Doodle integriert Chat-Funktion in die neue Version seiner iPhone-App

Sie steht gratis im App Store zum Download bereit. Das Start-up hat für die nahe Zukunft auch eine iPad- und eine Android-App angekündigt. Die Chat-Funktion unterstützt Push-Nachrichten, wodurch dem Nutzer keine Beiträge zu einer zuvor mit Doodle erstellten Umfrage entgehen sollen. Um für Letztere Teilnehmer auszuwählen, lässt sich das Adressbuch einbinden.

EU-Kommission soll Gesetz zur WLAN-Störerhaftung stoppen (Bild: EU)

EU strebt stärkere Regulierung von Internet-Firmen an

EU-Kommissar Günther Oettinger plant, die Abhängigkeit von den großen US-Anbietern zu verringern. Europa hat bei der Entwicklung eigener Plattformen laut Oettinger wichtige Gelegenheiten versäumt. Wettbewerbskommissarin Vestager leitet überdies angeblich noch heute ein offizielles Verfahren gegen Google ein.

The Phone House Oberhausen (Bild: The Phone House)

Drillisch übernimmt The Phone House Deutschland

Mit dem Kauf investiert die Drillisch AG weiter in den Aufbau eines “Offline”-Vertriebskanals. Die Transaktion soll bereits Ende Mai abgeschlossen werden. Der nicht näher genannte Kaufpreis wird zum Teil in Drillisch-Aktien, zum Teil mit künftigen Cash-Flow-Überschüssen an die Dixons Carphone PLC entrichtet.

Android (Bild: Google)

17 Prozent aller Android-Apps sind Malware

Zu diesem Schluss kommt zumindest Symantec. Im vergangenen Jahr identifizierte das Unternehmen insgesamt eine Million schädliche Apps. Weitere 2,3 Millionen waren dem Sicherheitsanbieter zufolge Grayware – also Apps mit unerwünschten Funktionen. Die meisten neuen Schwachstellen wurden jedoch nicht in Android, sondern in iOS gefunden.

Proalpha und Alpha Business Solutions (Grafik: ITespresso)

ERP-Markt: ALPHA Business Solutions und proALPHA fusionieren

Das gemeinsame Unternehmen wird als proALPHA Business Solutions am Markt auftreten. Es ist dann mit rund 700 Mitarbeitern, 12 Standorten in Deutschland und 1700 Kunden in über 50 Ländern der drittgrößter ERP-Anbieter hierzulande. Das Geschäft mit SAP Business ByDesign wird im Rahmen der Transaktion in die neue Firma all4cloud ausgegründet.

Skype for Business (Grafik: Microsoft)

Final von Skype for Business steht zum Download bereit

Die Client-App wird von Microsoft auch im Rahmen des April-Updates für Office 2013 mitgeliefert. Kunden, die Office 365 nutzen, können die Online-Version von Skype for Business voraussichtlich ab Ende Mai nutzen. Der Preis für das Skype-for-Business-Abonnement liegt bei 1,50 Euro pro Monat und Nutzer.