19. September 2014

Android Security (Bild: ZDNet.com)

Nächste Android-Version verschlüsselt standardmäßig alle Daten

Bisher steht Android-Nutzern diese Funktion als Option zur Verfügung. Künftig wird die Verschlüsselung allerdings im Rahmen eines neuen Aktivierungsgsprozesses automatisch scharf geschaltet. Einem Bericht zufolge sollen zudem auch Regeln für App-Antwickler verschärft werden.

Mailbox.org (Bild: Mailbox.org)

Mailbox.org erweitert Angebot um verschlüsselte Familien-Accounts

Der deutsche Anbieter erlaubt in deren Rahmen bis zu zehn Personen den Zugriff. Über die Familien-Accounts lassen sich zudem Kalender, Adressbücher, Aufgaben und Dateien miteinander teilen und gemeinsam bearbeiten. Auch eigene Domain-Namen können verwendet werden. Der Preis liegt bei 2,50 Euro pro Account.

Microsoft Office Logo (Bild: Microsoft)

Neuerungen der kommenden Version von Microsoft Office durchgesickert

Wie durchgesickerte Bilder einer hausinternen Preview von Office 16 zeigen, will Microsoft die bei Office für iPad eingeführt Hilfefunktion “Tell me” weitreichender zu nutzen. Auch Neuerungen für Excel, Outlook, Project und Visio sind bekannt geworden. Office 16 – das voraussichtlich im kommenden Jahr zur Verfügung steht, wird der Nachfolger von Office 2013.

Larry Ellison (Bild: Jiangxiang Hui / ZDNet China)

Larry Ellison leitet seinen Rückzug bei Oracle ein

Er gibt den Posten als CEO ab. Seine Nachfolge treten die langjährige Finanzchefin Safra Catz und der ehemalige HP-Chef Mark Hurd an. Ellison übernimmt den Posten des Chief Technology Officer. Außerdem wurde er vom Board of Directors zum Executive Chairman ernannt.

Kindle Voyage (Bild: Amazon)

Amazon stellt E-Book-Reader Kindle Voyage vor

Der Kindle Voyage führt das Angebot an E-Book-Readern künftig als neues Spitzenmodell an. Er löst damit den Paperwhite ab, der günstiger wird. Außerdem wurde das Einstiegsmodell Kindle verbessert. Dieses ist ab Oktober ab 59 Euro verfügbar, der Voyage kommt im November in der einfachsten Ausstattung für 189 Euro auf den Markt.

Blackberry zeigt Tastatur-Smartphone P9983 im Porsche-Design

In einem Edelstahlgehäuse sind eine eine Dual-Core-CPU, 64 GByte Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera untergebracht. Als Betriebssystem dient Blackberry 10. Bei der Kameralinse setzt Blackberry auf Saphirglas, für die eine Smartphone-Rückseite auf Glasfasergewebe. Zusätzlich zur Tastatur ist ein 3,1 Zoll großer Touchscreen vorhanden.