Samsung Galaxy S III

Von der neuen Sicherheitslücke sind Smartphones mit Samsungs System-on-a-Chip Exynos betroffen, der zum Beispiel beim Galaxy S3 zum Einsatz kommt (Bild: Samsung).