15. Dezember 2009

Supercomputer für 6000 Euro

Einen erschwinglichen Supercomputer haben Forscher der Universität Antwerpen konstruiert. Der Fastra II basiert auf Gaming-Hardware und schafft bis zu 12 Teraflops.

IT-Outsourcing
Vom Putzlappenproduzent zum internationalen Rechenzentrums-Profi

Das deutsche Familienunternehmen Freudenberg, das mit Marken wie »vileda« in vielen Supermärkten vertreten ist, zählt zu den erfolgreichsten IT-Auslagerern weltweit. Mit Rechenzentren in aller Welt und als IT-Berater trotzen die »Abkömmlinge der Putzlappen-Dynastie« der Wirtschaftskrise. Jetzt investiert die Firma nochmals 25 Millionen Euro in Rechenzentren.

JVC: Heimkino ohne Kabelsalat

Heimkinoanlagen mit vier oder sechs Satelliten, Subwoofer, Frontalbox und Zentraleinheit erfordern viel Strippenziehen und Installationsarbeit. Nicht so das Soundbar-System.

HTC: Nach dem Hero doch noch ein Legend

Es gab da mal eine Roadmap, die verließ die heiligen Hallen des Herstellers durch die Hintertür. Darauf war das Handymodell HTC Legend verzeichnet. Seitdem herrschte Stille. Bis heute.