23. Januar 2009

Wurm befällt britische Armee

Ein Virus hat es auf zahlreiche Seiten und Server der britischen Luftwaffe geschafft und treibt dort seit einiger Zeit sein Unwesen. Er setzte bereits den Mail-Verkehr und einige Kriegsschiffe außer Gefecht.

Vorsicht Skype-Abzocke

Verbraucherschützer warnen vor Skype-Abzocken im Internet. Dabei entstehen für die Betroffenen Kosten von rund 200 Euro – obwohl die Internet-Telefonate eigentlich nichts kosten.

Infineon-Tochter Qimonda nun doch pleite

Mitten im gefühlten 17. Rettungsversuch ging dem angeschlagenen deutschen Speicherchiphersteller das Geld aus. Heute stellte man beim Amtsgericht München Antrag auf Insolvenzverfahren.

China sperrt 1.250 Porno-Seiten

Weil frei zugängliche Pornographie die Bürger ruiniert, versucht die Regierung der Volksrepublik diese zu blockieren und brüstet sich mit einem ersten Zwischensieg.

Obama darf seinen BlackBerry behalten

Der Präsident hat seinen ersten Triumph erzielt und darf seinen geliebten BlackBerry behalten: Damit ist er der erste amerikanische Präsident, der ein solches Gerät im Weißen Haus benutzen darf.

Microsoft: Produkte statt Jobs streichen?

Die Entscheidung, 5.000 Stellen zu streichen, zeigt, dass es auch Microsoft erwischt hat. Die Fachwelt allerdings fragt sich, ob sich der Software-Riese nicht lieber auf weniger Produkte konzentrieren sollte.