Ebay zieht im Expresstempo den Stecker

Allgemein

Die noch junge Sparte eBay Express – Neuwarenverkauf zum Festpreis – steht auf der Kippe. In Großbritannien soeben dicht gemacht, in Deutschland und USA werde “nachgedacht”.

“Wir werden in absehbarer Zeit entscheiden”, bestätigte eine deutsche eBay-Sprecherin der Financial Times. Kein gutes Zeichen, denn in England fiel kürzlich eindeutig der Hammer: “Als Reaktion auf die Rückmeldung unserer Käufer und Verkäufer haben wir die Entscheidung gefällt, eBay Express in Großbritannien zu schließen”. Das Ende des Festpreis-Neuwaren-Services, erst 2006 als Konkurrenz zu Amazon gestartet, ist Teil der bei eBay anlaufenden Reformen, die vom künftigen Chef John Donahoe bereits eiligst vorangetrieben werden – sehr zum Unmut von Anbietern wie Käufern. Der Konzern leidet seit geraumer Zeit unter seinem schwächelnden Auktionsgeschäft. (rm)

Financial Times

Händler geben Ebay negative Bewertungen

Ebay wirbelt Gebühren durcheinander

Lesen Sie auch :