Novell macht Verluste

FinanzmarktSoftwareUnternehmen

Seitdem sich der Netzwerkspezialist auf einen Pakt mit Microsoft eingelassen hat, läuft es nicht mehr rund.

Die Open-Source-Gemeinde war bekanntlich wenig begeistert vom Bündnis zwischen Novell und dem Softwaregiganten. Und prompt gingen die Umsätze aus NetWare-Lizenzen um 9 Prozent zurück, die Zahl der Serviceverträge verringerte sich um 4 Prozent, was Novell nun in die roten Zahlen trieb: knapp 15 Millionen Euro Nettoverlust. Noch besitzt die Firma aber Reserven in Höhe von rund 1,35 Milliarden Euro. (rm)

Read also :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen