Al-Kaida plante Internet-Anschlag

Allgemein

Ermittler der britischen Kriminalbehörde Scotland Yard haben in letzter Sekunde einen Terror-Anschlag auf das britische Internet verhindern können.

Das islamistisch fundamentalistische Terror-Netzwerk Al-Kaida plante nach Angaben der britischen Polizei eine Sabotage am größten britischen Internet-Provider Telehouse Europe. Dies behauptet ein Sprecher des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5.

Laut einer Meldung der britischen Sunday Times ist es Scotland Yard gelungen, entsprehende Computer-Daten sicherzustellen. Mit diesen sei es den Polizeibeamten gelungen, einen Anschlag zu verhindern.

Telehouse Europe betreibt von London aus nahezu den gesamten Internet-Verkehr Großbritanniens. Somit hätte ein Anschlag auf den Provider fatale Folgen für den Insel-Staat gehabt.

Das Unternehmen gab an, sich bereits seit längerer Zeit in erhöhter Alarmbereitschaft zu befinden. (mr)

Lesen Sie auch :
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen