28. Juni 2006

IT-Sicherheit: Microsoft sorgt für Preisverfall

INQ_Margenverfall.jpg
Was die in teuren Abos schmachtenden Kunden mit Freude begrüßen, ist für die bisherige Haut-Volée der Security-Branche eine katastrophale Entwicklung: Microsoft kommt. Klingt erstmal nicht schlimm (Netscape sieht das sicher anders), wird aber hochwahrscheinlich einen massiven Preiskampf nach sich ziehen. Sehr zum Wohle von allen Onlinern, die heute von Virenscannern, Firewalls und Malware-Jägern abhängig sind.

Microsoft repariert Patch

Zwei Wochen nach dem Patch Day aktualisiert der Software-Konzern eines seiner Updates: es gab Probleme bei Einwahlverbindungen.

Diskussion: Ist der Zugriff auf Whois-Datenbank wichtig?

Es gibt Webseiten, die sind so schön, schräg, skurril oder auch so abstoßend, suspekt und geradezu kriminell, dass man gerne wissen möchte, wer das geleistet oder verzapft hat. Bislang gar kein Problem, denn für jede Domain gibt es den öffentliche Zugang auf die Whois-Daten (z.B. für .eu). Ob man den aber weiterhin so freimütig gestatten soll, wird nun heiß diskutiert. In Marrakesh. Dort treffen sich diese Woche die Jungs von der Internet-Verwaltungsbehörde ICANN.

Der Media Center PC treibt tot im Wasser (Kommentar)

Wie oft schon wurde der graue Alltags-PC angehübscht, um ihn ins Wohnzimmer zu jubeln? Hat irgendwie nie funktioniert. Warum also sollte es dem Media Center PC da besser ergehen?
INQ_MediacenterPC.jpg Eigentlich hätte es klappen müssen, denn die Marketing-Profi-Jubler schrieben dem System derart viele Funktionen und tolle Eigenschaften zu, dass es kaum noch zu glauben war: ein PC, der nicht mehr nach Computerkiste aussieht, sich nicht so anhört. Ein PC, der zu TV-Apparat wie Internet engste Beziehungen pflegt. Ein PC, der Musik, Video, Fotosammlung und DVD-Filme vorführte. Einfach der ideale PC (Ende der Werbeeinblendung).

Microsoft schluckt iView

Der Anbieter von Asset-Management- und Katalog-Software wird von Microsoft übernommen, der Kaufpreis ist nicht bekannt.