Bezahlfunktion für JAP-Anonymizer

Big DataData & StoragePolitikRechtSicherheitSicherheitsmanagement

Grundsätzlich soll es auch weiterhin möglich sein, kostenlos über JAP anonym zu surfen. Doch um den Dienst auch nach Auslaufen der öffentlichen Förderung finanzieren zu können, sollen zumindest Viel-Nutzer zahlen. Derzeit wird eine entsprechende Funktion getestet. Wer mitmachen will, kann sich die Entwicklerversion herunterladen und sein Konto um einen – derzeit noch fiktiven – Betrag aufladen, für den dann ein bestimmtes Transfervolumen versurft werden kann. (dd)

Lesen Sie auch :