Categories: Netzwerke

Google auf 5 Milliarden Dollar verklagt (Update)

“Sie haben uns geantwortet, wir sollen zur Hölle gehen?, teilte RTI-Boss Jerry Weinberger am Wochenende fassungslos mit. “Google ist die arroganteste Firma der Welt?, schimpfte der Chief Executive von Rates Technology Inc. (RTI). Und setzte als Gegenantwort trotzig die geforderte Schadenssumme auf satte 5 Milliarden Dollar (rund 4,2 Mrd. Euro) fest.

Der Vorwurf von der Ostküste: Die Kommunikationssoftware Google Talk verletze Patente von RTI, die ursprünglich die Programmierung entwickelt hätten, um Telefongespräche über das Internet abzuwickeln.

Diesen Anspruch haben schon 120 andere Firmen, die “Voice over Internet Protocol? (VoIP) nutzen, zu spüren bekommen. Firmen wie Lucent, Cisco, IBM, Yahoo und Microsoft sollen RTI bezahlt haben, um die Technologie weiter zu nutzen. Google bezog zu den Vorgängen noch keine Stellung. [rm/fe]

fritz

Recent Posts

  • Mobile

Microsoft präsentiert Android-App SMS Organizer

Microsofts Android-App SMS Organizer soll Nutzern helfen, ihre Kurznachrichten zu kategorisieren, zu sortieren und zu archivieren.

1 Tag ago
  • Sicherheit

Barracuda erwirbt indisches Startup InfiSecure Technologies

Die Lösung zur Bot-Erkennung und -Minimierung von InfiSecure Technologies ergänzt Barracudas Advanced Bot Protection für Barracuda WAFaaS- und WAF-Plattformen.

1 Woche ago
  • Allgemein

KI: Microsoft kündigt Investition von einer Milliarde Dollar in OpenAI an

Microsoft hat die Investition von einer Milliarde Dollar in das US-Start-up OpenAI angekündigt. Beide Unternehmen gehen eine exklusive mehrjährige Partnerschaft…

1 Monat ago
  • Browser

Mozilla Firefox: Anwender sollen detaillierter über Tracking informiert werden

Mozilla entwickelt dafür ein Reporting-Tool. Es ist in der aktuellen Version von Firefox Nightly in einer Vorschau über about:protections verfügbar.

1 Monat ago
  • Workspace

Google Chrome: neues Feature blockiert künftig ressourcenfressende Anzeigen

Chrome stuft derzeit Anzeigen als Belastung ein, sobald sie mehr als 0,1 Prozent der gesamten Netzwerkbandbreite des Browsers verbrauchen. Obergrenzen…

2 Monate ago
  • Sicherheit
  • Sicherheitsmanagement

Cloudserver gibt Daten von Fortune-100-Unternehmen preis

Ein Spezialist für Datenintegration sicherte Amazon-S3-Buckets nicht ab. Sensible Firmendaten waren dadurch offen im Internet zugänglich. Auffindbar waren E-Mail-Backups, persönliche…

2 Monate ago