Britney Spears blogt gegen Regenbogenpresse

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Auch Popstars tragen ihre Meinungs- verschiedenheiten mit der Presse im Internet aus.

Die zahlreichen Gerüchte in der Regenbogenpresse, vom Beziehungsknatsch über das behauptete Übergewicht zur unlängst angedichteten Schwangerschaft liessen auch bei Schlager-Blondine Britney Spears Nerven blank liegen.

Zwar technisch noch als “altmodische” HTML-Seite ausgeführt, blogt der Popstar jetzt gegen die zahlreichen Unterstellungen und unterstützt damit – womöglich unfreiwillig – die Rolle des Internet als Marktplatz freier Meinungsäusserung. (fe)

Lesen Sie auch :
Autor: fritz