WLAN-Router mit VoIP von SMC

MobileNetzwerkeVoIPWLAN

Der Router funkt nach dem Standard 802.11g und bringt zwei Anschlüsse für analoge Telefone mit.

SMC bringt mit dem Barricade g Voice ADSL Router (SMC7908VoWBRB) ein Gerät auf den Markt, mit dem sich vorhandene analoge Telefone für die Internet-Telefonie nutzen lassen. Der Router besitzt neben dem 4-Port-Switch für den Anschluss von PCs und Notebooks auch zwei Ports für Telefone. Das Gerät unterstützt den verbreiteten VoIP-Standard SIP.

Der Router verfügt über ein DSL-Modem und verrichtet so an U-R2-kompatiblen Anschlüssen der Telekom und von Arcor seinen Dienst. Per WLAN erlaubt er auch den drahtlosen Zugang zu Netzwerk und Internet. Das LAN wird durch eine SPI-Firewall geschützt.

Der VoIP-Router ist ab sofort zu haben und soll 199 Euro kosten. Er besitzt auch über einen USB-2.0-Port, an den sich externe Festplatte anschließen lassen, auf deren Datenbestände alle Nutzer im Netzwerk zugreifen können. (dd)

Lesen Sie auch :