Ist das Service-Pack 2 eingespielt, steht im nächsten Schritt die Überprüfung des Systems an. Idealerweise erledigen Sie diese Aufgabe mit dem kostenlosen Microsoft Baseline Security Analyzer

Mehr

Die Notwendigkeit, den eigenen PC abzusichern, unterschätzen noch zu viele Anwender. Das sind die häufigsten Fehler:

Mehr

Die Minimallösung beim PC-Schutz ist die Windows-Firewall, die zum Lieferumfang des Service-Pack 2 gehört. In diesem Fall ist es aber oftmals nötig, die von einer Software genutzten Ports manuell zu ermitteln.

Mehr

Jeder Benutzer unter Windows 2000 oder XP hat ein eigenes Startmenü, individuelle eigene Dateien, den eigenen Desktop und die Favoriten des Internet Explorer.

Mehr

Der erste Benutzer, den Windows 2000 oder XP bei der Installation anlegt, ist grundsätzlich mit weit gehenden Rechten ausgestattet.

Mehr

Die Premium-Versionen der Flaggschiff-Produkte für “high-end corporate use.” sollen mehr Geld in die Kassen spülen – und womöglich die derzeit noch nicht erfolgreichen Unternehmens-Software-Pläne von Microsoft voranbringen.

Mehr

Das Laden von CD-Imagedateien übernehmen CD/DVD-Emulatoren.

Mehr

Sollen Grafikdateien über das Kontextmenü des Windows Explorers in einem anderen Format gesichert werden, bietet sich die Freeware Irfan View samt der kostenlosen Erweiterung an.

Mehr

Laufen viele Windows-Programme gleichzeitig, passen nicht mehr alle Einträge in die Taskleiste. Windows XP fasst dann alle Instanzen einer Applikation zu einer Gruppe zusammen.

Mehr

Wer viel Zeit in die Gestaltung seines Desktops investiert, stört sich vielleicht an den kleinen Pfeilen, die Windows in Icons von Verknüpfungen einfügt.

Mehr