Die Desktop-Personalisierung kennt keine Grenzen – den Ihren eigenen Namen von Windows einblenden lassen.

Mehr

von Roger Howorth 0

Der wachsende Bedarf an Open-Source-Unternehmenssystemen zwingt Microsoft zu einer Hochzeit mit Unix.

Mehr

von Hans Klumbies , Jörg Geiger 0

Windows liefert in der Standard-Konfiguration nur eingeschränkte Werkzeuge für die Arbeit mit der Registry. Mit einigen Tricks und den richtigen Zusatz-Tools sparen Sie Zeit und arbeiten komfortabel am Windows-Herzstück.

Mehr

MAC-Adressen anderer ermitteln.

Mehr

Das Tool ist mit wesentlich mehr Funktionen ausgestattet als der Windows-XP-eigene Editor. Damit kann der Anwender auch mehrere Dateien beliebiger Größe gleichzeitig nutzen.

Mehr

Wenn Windows XP die Eigenschaften des Arbeitsplatzes nicht anzeigt, die Systemwiederherstellung nicht richtig funktioniert oder eine Fehlermeldung betreffend der Datei rundll32.exe auftaucht, können Sie den Fehler schnell selbst beheben.

Mehr

Verwenden Sie unter XP neben 32-Bit-Applikationen auch 16-Bit-Programme, ist dieser Tipp für Sie interessant:

Mehr

Das deutschsprachige Programm löscht verwaiste Einträge in der Windows- Registry, Cookies, temporäre Dateien usw.

Mehr

Um den Bootscreen des Rechners zu ändern, müssen Sie sich keiner Tools bedienen, die eventuell sogar Systemdateien beschädigen.

Mehr

Mit Windows-Bordmitteln haben Sie keine Chance zu ermitteln, welche Programme auf welche Dateien wie etwa DLLs (Dynamic Link Libraries) zugreifen.

Mehr