Archiv

Die NAS-Festplatten der Red-Serie bieten bis zu 3 TByte Speicherplatz (Bild: WD)

Western Digital bringt Festplatten speziell für kleine NAS-Systeme

Die für den Dauerbetrieb konzipierten Modelle der Red-Serie kommen mit einer eigens entwickelten Firmware. Diese soll für eine optimale Leistung in NAS- und RAID-Umgebungen sorgen. Die 3,5-Zoll-Laufwerke bieten zwischen 1 und 3 TByte Speicherplatz und sind bereits von gängigen Anbietern von NAS-Boxen zertifiziert.

Mit der Serie My net steigt Festplattenspezialist Western Digital in den Markt für Heimvernetzung ein (Bild: Western Digital)

Western Digital bietet nun auch WLAN-Router an

Die Geräte der Serie My Net bringen schon integrierte festplatten mit. So lassen sich Datenspeicherung und Backup im Heimnetzwerk zentralisieren. Die Modelle My Net N900, My Net N750, My Net N600 und My Net Switch kosten zwischen 60 und 429 Euro.

Western Digital

Western Digital hat sich von der Flut in Thailand erholt

Der Festplattenhersteller kann die Nachfrage wieder erfüllen. Im dritten Fiskalquartal verkaufte er insgesamt 44,2 Millionen Einheiten. Hauptkonkurrent Seagate setzte im gleichen Zeitraum 60,1 Millionen HDDs ab. Damit verdrängte er WD vom Spitzenplatz im Festplattenmarkt.