nuance-logo-300
von Björn Greif 0

“Nina” steht für Android und iOS zur Verfügung. Entwickler können den Dienst mithilfe eines SDK in ihre Anwendungen integrieren. Zum Start wird nur Englisch unterstützt, weitere Sprachen sollen aber noch in diesem Jahr folgen.

Mehr

GooglePlay-header
von Björn Greif 0

Damit will es gegen “irreführende Namen und Spam-ähnliche Benachrichtigungen” vorgehen. So ist es Entwicklern nun untersagt, Namen und Symbole für ihre Apps zu verwenden, die bestehenden System-Anwendungen ähneln. Existierende Apps müssen innerhalb von 30 Tagen angepasst werden.

Mehr

firefox-future-300px
von Björn Greif 0

Die eben veröffentlichte Vorschau auf Firefox 16 zeigt: Der Browser liefert Unterstützung für Webanwendungen aus Mozillas Marketplace. Entwickler dürfen sich auf eine neue Toolbar mit Schaltflächen für den Schnellzugriff auf Werkzeuge, einen Fehlerzähler für die Web-Konsole und eine neue Kommandozeile für Tastatureingaben freuen.

Mehr

Tristan Nitot, Gründer und jetzt Präsident von Mozilla in Europa (Bild: Mozilla Foundation)
von Peter Marwan 0

Im Interview gibt sich Mozillas Europapräsident Tristan Nitot zuversichtlich: Firefox OS, das Smartphone-Betriebssystem von Mozilla, werde umfangreiche Unterstützung von Entwicklern erfahren. Der Grund: Die meisten Apps würden ohnehin schon in HTML5 geschrieben.

Mehr

testbirds-300
von Peter Marwan 0

Der Münchner Dienstleister erhält den Betrag von der Walter Beteiligungen und Immobilien AG. Testbird erlaubt das crowdbasierte Softwaretesting von Apps und Webseiten. Das funktioniert bei Apps für die gängigen Plattformen für mobile Endgeräte ebenso wie bei Webanwendungen.

Mehr

Java Logo
von Jakob Jung 0

Für die deutsche Java-Community kommt der Zeitpunkt zu früh, an dem Oracle den kostenlosen Support für JDK 6 einstellen will. Das ergab jetzt eine Umfrage des Interessenverbunds der Java User Groups (iJUG). Mit dem Update auf Java 7 haben sich viele noch nicht richtig beschäftigt.

Mehr

jira-logo
von Peter Marwan 0

Die neuen Features und Benefits sollen effizientere Software-Entwicklungsprozesse ermöglichen. Dazu gehören ein Issue Collector, eine Funktion um Issues schneller zu erstellen sowie ein In-Line-Editing.

Mehr

citrus-300
von Peter Marwan 0

Sie unterstützt zahlreiche Protokolle und Transportwege, zum Beispiel HTTP, REST, JMS, TCP/IP und FTP, und lässt sich um eigene Adapter erweitern. Auch komplexe Integrationstests können automatisiert und wiederholt ablaufen. Citrus ist allgemein zugänglich und kostenlos.

Mehr

android-jelly-bean-300
von Florian Kalenda 1

Entwicklern werden neu angelegte Clients empfohlen. Sie fallen kleiner aus und synchronisieren schneller. Binaries gibt es bisher für Nexus 7 und Galaxy Nexus. Updates für Nexus S und Xoom folgen laut Google in Kürze.

Mehr

torque-300
von Florian Kalenda 0

Torque ermöglicht das Management von Torrents in HTML-5-fähigen Browsern. Add-ons sollen es etwa um Videostreaming, Umschlüsselung von Dateien und Antivirenscans erweitern. Entwicklern steht mit den Torque Labs dafür eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung.

Mehr