Tobit

david_Telefonie (Bild: Tobit Software)

Tobit Software ergänzt David um Telefoniefunktionen

Das Softwarehaus integriert hierzu einen vollständigen SIP-Client in das Unified-Messaging-System. Nutzer müssen sich keinerlei Telefonnummern merken, die Eingabe des jeweiligen Namens reicht aus. Gespräche lassen sich zudem mitschneiden, Verbindungsdaten werden automatisch hinterlegt.

David nun auch mit David Chat (Bild: Tobit Software)

Tobit Software erweitert David um Chat-Funktionen

Die Funktion David Chat funktioniert im lokalen Netzwerk und mobil mit den für Android und iOS angebotenen Apps auf Smartphones. Sie ist aktuell noch in der Beta-Version. Zur Nutzung ist ein David-Server im Unternehmen erforderlich, dessen Pro-Lizenz bis zu fünf Anwendern Zugriff auf den gesamten Leistungsumfang berechtigt. Sie gibt es für rund 1000 Euro.

Brief (Bild: Deutsche Post)

David von Tobit Software verschickt nun auch Postbriefe

Aus dem 1997 eingeführten Faxversandprogramm von Tobit hat sich längst ein Unified-Messaging-Produkt entwickelt. Zu E-Mails, Fax- und SMS-Versand hat der Hersteller jetzt den Versand von “Echtbriefen” über den Briefversandienst E-Post der Deutschen Post hinzugefügt.

chayns pro

Tobit legt Pro-Variante des App-Entwicklungssystems Chayns vor

Im Gegensatz zum bisherigen, kostenlosen Angebot ist Chayns Pro kostenpflichtig. Das Framework bietet für Unternehmen dafür aber individuellere Gestaltungsmöglichkeiten beim Erzeugen von Smartphone-Apps aus Firmen-Fanseiten auf Facebook. Es ist ab. 1. Februar für einmalig 2495 Euro erhältlich.

Cebit: Tobit bringt David aufs iPhone

Drei Jahre nach David.zehn stellt Tobit mit David.fx den Nachfolger vor. Der hat eine ganze Reihe neuer Funktionen spendiert bekommen und unter anderem auch einen Client fürs iPhone.