Archiv

Telekom-Chef verteidigt Stellenabbau

Trotz Milliardengewinn ist der Arbeitsplatzabbau unumgänglich, meint Telekom-Chef Ricke. Nur so sei man künftig wettbewerbsfähig. Heftige Kritik übt er auch an der Bundesnetzagentur.