Telefonica

Aus Simyo wird Blau (Bild: Telefónica)

Telefónica überführt Kunden von Simyo zu Blau

Sie werden in den kommenden Monaten schrittweise umgestellt. Dabei sollen sie zum bisherigen Preis die gleiche Leistung erhalten. Die Vertragskonditionen, Laufzeiten und Rufnummern ändern sich nicht, sondern lediglich der Name der Tarife. Die aktuellen Simyo-Tarife laufen zum Monatsende aus.

Base (Bild: Telefónica)

Telefónica überarbeitet Base-Tarife

Als reines Online-Angebot zielt das neue Portfolio auf “netzaffine und preisbewusste Neukunden”. Sie können ab sofort zwischen den vier Tarifstufen Light, Pur, Plus und Pro wählen. Allen gemein ist eine Telefon-Flatrate und ein begrenztes LTE-Datenvolumen mit maximal 21,6 MBit/s.

Telefonica (Grafik: Telefònica)

Bundesnetzagentur rügt Telefónica wegen zu hoher Roaminggebühren

Die EU sieht einen Maximalzuschlag von 5 Cent pro Gesprächsminute auf den gebuchten Inlandstarif vor. Telefónica berechnet jedoch bis zu 20 Cent pro Minute für Anrufe im EU-Ausland. Die Bundesnetzagentur fordert das Unternehmen daher auf, “die Verordnungskonformität unverzüglich herzustellen”. Betroffene könnten die zu viel bezahlten Gebühren erstattet bekommen.

Zusammenschluss der Netze von O2 und E-Plus (Grafik: Telefónica)

Netze von O2 und E-Plus demnächst auch auf der Mobilfunkrechnung vereint

Bei Telefongesprächen oder dem Versand von SMS und MMS ins jeweils andere Netz fallen für Kunden aller Eigen- und vieler Partnermarken mit Vorzugskonditionen für netzinterne Verbindungen ab 14. März keine Zusatzkosten mehr an. Außerdem entstehen dann etwaige Kosten für eine Fremdnetz-Flatrate ins jeweilige Partnernetz nicht mehr.

bq-aquaris-x5-cyanogen-01 (Bild: BQ)

Smartphone BQ Aquaris X5 mit Cyanogen OS nun auch hierzulande verfügbar

Sein Preis beträgt ohne Vertrag rund 240 Euro. Das ab Werk installierte Cyanogen OS 12.1 setzt auf Android 5.1 Lollipop auf. Das Gerät ist mit einem 5-Zoll-Screen samt HD-Auflösung, Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 412, 2 GByte RAM, 16 GByte internem Speicher, LTE und Dual-SIM-Support sowie mit zwei Kameras ausgestattet.

Zusammenschluss der Netze von O2 und E-Plus (Grafik: Telefónica)

Telefónica beginnt Netze von O2 und E-Plus zusammenzulegen

Die UMTS- und GSM-Netze sollen ab Januar auch physisch verschaltet werden. Der Prozess wird voraussichtlich fünf Jahre dauern werden. 2016 will das Unternehmen zunächst in den Ballungsräumen anfangen. Die gemeinsame LTE-Nutzung soll ab Mitte 2016 möglich sein.

Gerichtsurteil (Bild: Shutterstock)

BGH weist GEMA-Klage gegen Deutsche Telekom ab

Laut Bundesgerichtshof ist die Verpflichtung von Access-Providern zu Websperren nur als letztes Mittel zulässig. Die Rechtsinhaber müssten zuerst gegen urheberrechtsverletzende Betreiber und Host-Provider vorgehen. Zugleich hat das BGH eine ähnliche Klage von Tonträgerherstellern zurückgewiesen.