Symbolbild Cloud-Computing
von Manfred Kohlen 0

Die Disk42 GmbH ist ihrem Ziel, nahezu hundertprozentige Uptime für die von ihr gehosteten Server zu garantieren, einen Schritt näher gekommen. Sie verbindet auf diesem Weg die Vorteile des Cloud-Hostings, wie anpassungsfähige Leistungsmerkmale, mit der Sicherheit eigenverwalteter IT-Landschaften. Die Preise beginenn bei 40 Euro im Monat.

Mehr

windows-server-2012
von Peter Marwan 0

Beim Termin bleibt der Konzern allerdings vage und spricht nur sehr allgemein vom Frühjahr. Das Update soll Feintuning an der Benutzeroberfläche bringen und einige Fehler beheben. Außerdem umfasst es alle bisher monatlich veröffentlichten Patches und Sicherheitsupdates.

Mehr

Der ThinkServer RD440 von Lenovo bietet Platz für bis zu zwölf 3,5-Zoll-SATA-Festplatten. (Bild: Lenovo)
von Andre Borbe 2

Die ThinkServer RD340 und RD440 sind jeweils mit einem Xeon-E5-2400-v2-Prozessor von Intel ausgestattet. Dieser soll 25 Prozent mehr Leistung bieten, als die Prozessoren in den Vorgängern. In der Minimalausstattung sind beide ab sofort für 1029 Euro verfügbar. Zudem bietet Lenovo den Tower-Server TD340 und die Direct-Attached-Storage-Lösung SA120 an.

Mehr

hp-logo-800
von Rainer Schneider 0

Aktualisierungen für die Produktreihe setzen ab 19. Februar eine gültige Garantie oder einen Service-Vertrag voraus. Kunden sehen erhebliche Kosten durch Neuanschaffungen oder Service-Verträge auf sich zukommen. Außerdem bezeichnen sie den Großteil der Updates als Korrekturen, für die sie nicht bezahlen wollen.

Mehr

Dell-Logo
von Peter Marwan 0

Ebenso wie Konkurrent HP nutzt auch Dell für seinen ersten 64-Bit-Microserver auf Basis der ARM-Architektur den X-Gene-Chip von Applied Micro. Mit ersten Kunden laufen Tests, die Massenfertigung wird allerdings noch auf sich warten lassen. Für Dell ist ein weiterer Schritt bei seinem Engagement für ARM-basierende Server.

Mehr

AMD hat mit "Seattle" einen ersten Server-Prozessor auf ARM-Basis gezeigt.
von Peter Marwan 0

Erste Muster des “Seattle” genannten Chips bereits zur Verfügung. AMD bietet auch ein Entwickler-Kit an, zu dem ein Opteron-A1100-Prozessor sowie ein Mainboard gehören. ARM-Prozessoren könnten AMD zufolge 2019 bereits in einem Viertel aller neu verkauften Server verbaut sein.

Mehr

O&O DiskImage 8 Server
von Manfred Kohlen 0

Mit einer speziellen Server-Version des Imaging-, Backup- und Restore-Produktes DiskImage sollen Ausfallzeiten im Netz minimiert werden. In Version 8 lässt sich das regelmäßige Sichern und auch die Wiederherstellung auf FTP-Server voll verschlüsselt auslagern. Auch die Funktionen zur Sicherung der Konsistenz von “Snapshot”-Backups wurden erweitert.

Mehr

strato_Rechenzentrum
von Christian Raum 0

Der Anbieter von Web-Hosting, Online-Speicher und dedizierten Servern hat einen erheblichen Zuwachs an Neukunden zu verzeichnen. Mitarbeiter verlagern daher derzeit 55.000 Server sowie rund 2,4 Petabyte an Online-Speicherdaten in neue, größere Räume, wo zudem Platz für 15.000 neue Server ist. Anlässlich des Umzugs hat Strato Besuchern eine Blick in das

Mehr

thinkserver-rd640-lenovo
von Peter Marwan 0

Die Modelle ThinkServer RD540 und RD640 sind beide für den Einbau im Serverschrank ausgelegt. Lenovo wirbt mit der Zertifizierung für vSphere 5 und einer Software für das Virtualisierungs-Management. Sie kosten in der Minimalausstattung 1699 Euro respektive 2375 Euro und sind ab Mitte November lieferbar.

Mehr

Fujitsu-Primergy-Neuheiten Oktober 2013
von Manfred Kohlen 0

Mit den Servern der Primergy-Serie spricht der Hersteller kleine und mittelgroße Unternehmen an. Um die Preise niedrig zu halten, setzt er auf Monoprozessorsysteme, nimmt dafür jedoch den neuesten Intel Xeon E3 und hat sie von VMware für den Einsatz mit dessen Produkten zertifizieren lasssen.

Mehr