Samsung

Samsung Exynos9 8895 (Bild: Samsung)

Samsung stellt neuen Exynos-Prozessor vor

Exynos 8895 soll nicht nur in Smartphones, sondern auch in VR-Headsets und Auto-Infotainmentsystemen zum Einsatz kommen. Die Serienproduktion des Achtkern-SoC ist angelaufen. Durch die Herstellung im 10-nm-FinFET-Verfahren verspricht Samsung 27 Prozent mehr Leistung bei 40 Prozent weniger Energiebedarf.

Galaxy Tab A 10.1 Wi-Fi mit S Pen (Bild: Samsung)

Galaxy Tab A 10.1 Wi-Fi mit S Pen ab März verfügbar

Das Galaxy Tab A 10.1 Wi-Fi mit S Pen wird allerdings nur Firmenkunden und Bildungseinrichtungen angeboten. Eine LTE-Version mit S Pen ist nicht verfügbar. Die Auflösung des 10,1 Zoll großen Displays beträgt 1920 x 1200 Pixel.

Samsung 18nm DRAM (Bild: Samsung)

Preise für DRAM steigen im Januar um 39 Prozent

Es ist der höchste monatliche Anstieg seit Juli 2012. Laut DRAMeXchange steigen die DRAM-Preise schon seit Juni 2016. Der Trend soll sich mindestens im ersten Halbjahr 2017 fortsetzen. Davon profitieren unter anderem die südkoreanischen Anbieter Samsung und SK Hynix, die zusammen etwa 75 Prozent des Marktes kontrollieren.

Android 7.0 Nougat (Bild: Google)

Android 7: Samsung liefert Update für Galaxy S7 und S7 Edge aus

Teilnehmer des in einigen Ländern durchgeführten Betatests erhalten die finale Version zuerst. In den nächsten Tagen dürfen auch Nutzer in anderen Regionen eine Aktualisierung auf Android Nougat erwarten. Samsung hat außerdem seine eigene Benutzeroberfläche gründlich überarbeitet und vereinfacht.

Samsung Galaxy A5 und A3 (2017) (Bild: Samsung)

Samsung präsentiert Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017)

Die beiden neuen Galaxy-A-Modelle kommen mit Metallgehäuse, 3D Glass mit abgerundeten Kanten und sind gemäß IP68-Standard wasser- und staubgeschützt. Das Galaxy A5 (2017) mit 5,2-Zoll-Display wird ab 3. Februar für 429 Euro erhältlich sein, das Galaxy A3 (2017) mit 4,7-Zoll-Bildschirm für 329 Euro.

Samsung (Bild: Samsung)

Samsung stellt zur CES angeblich zwei Windows-10-Tablets vor

Die Modelle sollen die Bezeichnungen SM-W720 und SM-W620 tragen. Das legt einen Nachfolger für das 12-Zoll-Tablet Galaxy TabPro S (SM-W700) sowie eine kleinere Variante nahe. Mit hochauflösendem Super-AMOLED-Display überzeugt schon das aktuelle 2-in-1-Gerät.