Nachdem sich bereits Intel mit Intergraph geeinigt hatte, will nun auch AMD einen Rechtsstreit um Prozessoren gegen Geld beenden. Mit einer Zahlung von 25 Millionen US-Dollars sind die Ansprüche an Intergraphs Clipper Prozessor geklärt.

Mehr

Wer zu Unrecht abgemahnt worden ist, kann eine “an den Haaren herbeigezogene Abmahnung” durch einen Rechtsanwalt abwehren lassen und Erstattung der entstandenen Kosten vom Abmahner einklagen.

Mehr

RedHat versucht per Gericht durchzusetzen, dass SCO keine unbewiesenen Behauptungen über Linux und OpenSource abgeben darf. Ein Antrage auf Klageabweisung seitens SCO wurde nun abgelehnt.

Mehr

Nachdem zunächst Datenschützer Bedenken wegen der kontextbezogenen Werbung im vom Google geplanten Webmail-Dienst anmeldeten, drohen nun Namensstreitigkeiten. Denn das Unternehmen Market Age nutzt die Bezeichnung Gmail bereits seit 2002.

Mehr

Der nigerianische Trickbetrüger, der mehrere Hunderttausend Euro durch geschicktes und irreführendes E-Mail-Marketing ergaunert hatte, wurde in London gefasst und gestern zu 20 Monaten Haft verurteilt.

Mehr

Die einstigen Rivalen gehen gemeinsam auf Einkaufstour und übernehmen eine Ausgründung aus dem Xerox-Forschungszentrum PARC. Die Ausgründng “Contentguard” besitzt Rechte an Digital-Rights-Management-Patenten.

Mehr

Im Rechtsstreit um angezweifelte Werbeaussagen siegt Freenet: Das Unternehmen darf sich weiterhin als zweitgrößter Provider nach T-Online bezeichnen.

Mehr

Die Dialer, welche die Regulierungsbehörde verboten hatte, weil sie nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprachen, bleiben unzulässig. Der Anbieter zog seine Klage zurück; die Rechnungen müssen nicht bezahlt werden.

Mehr

Carmack soll mehr als 800 Millionen unverlangte Werbe-Mails versandt haben.

Mehr

Die kanadische Musikindustrie die Herausgabe von Nutzerdaten durch Provider vor einem Gericht durchzusetzen, scheiterte damit aber. Der Richter sah durch den Dateitausch keine Urheberrechte verletzt.

Mehr