java-logo
von Peter Marwan 0

Sie unterstützt nun HTML5 und bringt Verbindungen mit Websockets und Datenaustausch per JSON. Oracle hat auch zahlreiche APIs vereinfacht. Es ist die erste, komplett von Oracle verantwortete Ausgabe.

Mehr

java-logo
von Peter Marwan 0

Die Maßnahmen sollen vor allem Firmen beim Umgang mit Java helfen. Sie können etwa zentral weiße Listen sicherer Applets erstellen und verwalten. Zudem werden Browser-Plug-in und Serverversion weiter entkoppelt und die Patchfrequenz soll steigen. Allerdings haben Anwenderfirmen schon Wünsche geäußert.

Mehr

dell-powerdege-server
von Peter Marwan 0

Im ersten Quartal 2013 gibt es vor allem im asiatisch-pazifischen Raum und den USA Wachstum zu vermelden. In allen anderen Regionen sind die ausgelieferten Stückzahlen und Umsätze rückläufig. Besonders starke Einbrüche müssen RISC/Itanium-Unix-Systeme hinnehmen.

Mehr

(Bild: Peter Marwan / ITespresso)
von Stefan Beiersmann 0

39 der nun behobenen Sicherheitslücken erlauben Angreifern Schadcode auszuführen. Für 19 der gepatchten Lücken hält Oracle das damit verbundene Sicherheitsrisiko für “kritisch”. In Java für Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8 patcht Apple 21 Löcher.

Mehr

Java Logo
von Stefan Beiersmann 0

Das Update für Java SE 6 und 7 beseitigt Bugs, die dem Hersteller schon seit 1. Februar bekannt sind und erst kürzlich an die Öffentlichkeit traten. Es stopft zwei als kritisch eingestufte Zero-Day-Lücken. Apple verteilt ebenfalls Java-Patches für Mac OS X 10.8, 10.7 und 10.6.

Mehr

Java Logo
von Stefan Beiersmann 1

Die Kombination von zwei Schwachstellen erlaubt Angreifern Schadcode außerhalb der Java-Sandbox auszuführen. Oracle ist über die neuen Löcher informiert, will sie aber erst beim nächsten regulären Patchday im April schließen.

Mehr

Java Logo
von Stefan Beiersmann 0

Das nun verfügbare Update beseitigt insgesamt fünf Schwachstellen. Drei davon stuft Oracle als “kritisch” ein. Dass noch einiges im Argen liegt, zeigt die Ankündigung eines außerplanmäßigen Patchdays für den 16. April. Der ursprüngliche Fahrplan sah das nächste größere Update erst im Juni vor.

Mehr

Java Logo
von Florian Kalenda 0

Ein kumulatives Update soll am 19. Februar bereitstehen. Es enthält neben den 50 Korrekturen von Anfang Februar auch einige neue. Wegen der überhasteten Auslieferung der letzten Patches aufgrund bereits genutzter Exploits waren sie damals auf der Strecke geblieben.

Mehr

mysql-logo-300
von Peter Marwan 0

Oracle hat Version 5.6 von MySQK freigegeben. Sie bringt Verbesserungen für die Nutzung mit Web-, Cloud- und mobilen Anwendunge. Auch bei den sogenannte No-SQL-Funktionen hat Oracle die Hausaufgaben gemacht – die allerdings zwei Jahre gedauert haben.

Mehr

Java Logo
von Stefan Beiersmann 0

Das aktuelle Java-Update steht für Windows, Mac OS X, Linux und Solaris zur Verfügung. Oracle schließt insgesamt 50 Sicherheitslücken in Java. Das von 26 der Schwachstellen ausgehende Risiko stuft das Unternehmen selbst als “kritisch” ein.

Mehr