Netzwerke

TEW-817DTR (Bild: Trendnet)

Trendnet kündigt mobilen WLAN-Router mit 802.11ac an

Das AC750-WLAN-Routermodell TEW-817DTR soll ab Juli zur UVP von 55 Euro im Handel erhältlich sein. Das Gerät passt sowohl in europäische und britische als auch in nordamerikanische Steckdosen. Anhand verschiedener Modi kann der mobile Router kabelgebundenes Internet oder ein Hotel-WLAN auf mehrere 802.11n- oder 802.11-ac-fähige Geräte aufteilen.

TP-Link- NC220

TP-Link bringt preiswerte WLAN-IP-Kameras

Die Aufnahmegeräte NC200 und NC220 lassen sich über die Cloud fernbeobachten und ansteuern. Die NC200 filmt nur tagsüber und kostet unter 35 Euro. Die nachtsichtfähige Version NC220 ist für knapp 60 Euro erhältlich. Beide streamen live mit 300 MBit/s.

Linksys WRT1200ac (Bild: Linksys)

WRT1200AC: Linksys bringt weiteren WLAN-Router mit Open-Source-Treiber

Der Hersteller stattet seinen nun für rund 180 Euro erhältlichen WLAN-Router mit zwei externen Antennen aus. Er funkt 802.11ac-Signale in beiden Wi-Fi-Frequenzen. Im 5-GHz-Band erreicht er 867 MBit/s, kombiniert mit 2,4 GHz kommt er auf 1200 MBit/s. Bei Festnetzverbindungen überträgt der Router bis zu 3 GBit/s.

PRTG Data Extractor

Paessler verbindet PRTG Network Monitor mit SQL-Datenbanken

Das kostenlose Tool Data Extractor exportiert die Auswertungen des Monitoring-Tools in SQL-Server, um sie datenbankorientierten Auswertungs-Tools zugänglich zu machen. Um die Performance zu verbessern, zeichnet PRTG Network Monitor in eigener Datentechnik auf, um den Overhead der SQL-Lösungen zu vermeiden. Zudem hat der Hersteller Push-Nachrichten für Windows Phone integriert.

Skype for Business (Grafik: Microsoft)

Skype for Business: Was bringt der Lync-Nachfolger KMU?

Mitte April hat Microsoft seiner Unified-Communications-Lösung Lync ein umfangreiches Update spendiert, wodurch sie dem klassischen Skype nun stark ähnelt. Das schlägt sich in einer Umbenennung in Skype for Business nieder. Doch was bringt das Update außer einem neuen Namen? ITespresso ist dieser Frage nachgegangen.

HP ML10v2 (Bild: HP)

HP erweitert Angebot an kleinen Tower-Servern für KMU

Die Proliant-Reihe von Hewlett-Packard bekommt ein neues Mitglied: Der ML10v2 ist ein Einstiegsmodell für KMU. Er lässt sich mit unterschedlichen Intel-Prozessoren bestücken – vom Pentium G3240 bis zum Xeon E3-1220v3. Eine vorinstallierte Management-Software überwacht unter anderem Stromverbrauch und Wärmeentwicklung.

E-Mail-Verschlüsselung (Shutterstock/Alina Ku-Ku)

De-Mail führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung per PGP ein

Anwender können ihre Nachrichten jetzt ohne tiefergehende technische Kenntnisse mittels des “Pretty-Good-Privacy”-Verfahrens absichern. Voraussetzung ist ein kostenloses Browser-Plug-in. Dieses gibt es jedoch zunächst nur für Chrome und Firefox. Alternativ stehen PGP-Erweiterungen für Microsoft Outlook zur Verfügung.

Administrator Netzwerk (Bild: Shutterstock/YORIK)

Paessler gibt PRTG Network Monitor an gemeinnützige Organisationen kostenlos ab

Der Hersteller verlost im Rahmen einer Aktion 1000 Vollversion des Netzüberwachungsprogramms mit jeweils 1000 Messpunkten an karitative Einrichtungen. Diese können sich ab sofort dafür bewerben. Paessler spricht nur deutsche Non-Profit-Organisationen mit der Aktion an. Kommerzielle Nutzer bekommen immerhin die ersten 100 Sensoren kostenfrei.

wd-purple-festplatten (Bild: WD)

Festplatten: Western Digital erweitert Angebot für professionelle Videoüberwachung

Das Modell WD Purple NV ist als 4- oder 6-TByte-Version im 3,5-Zoll-Format erhältlich. Letztere ist ab sofort verfügbar, erstere soll noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Die HDD ist für Systeme mit mehreren Festplatteneinschüben und Kameras ausgelegt. Sie soll dazu beitragen, Videos für längere Zeit zu speichern, um Analysen und Nachweise zu ermöglichen.

Netgear Powerline 1200+

Netgear bringt Powerline-Adapter mit 1200 MBit/s

Bei den beiden Adapter-Sets verdoppelt der Hersteller im Vergleich zur Vorgängergeneration die Datendurchsatzrate per Stromnetz. Die Powerline-Sets PL1200 und PLP1200 erlauben so auch 4K-Videostreaming und Online-Gaming über die Steckdose. Sie kommen im Mai 2015 in Deutschland und Österreich für 89 Euro respektive 99 Euro in den Handel.