Desktopnow
von Manfred Kohlen 0

Die Bereitstellung konsistenter Windows-Arbeitsplätze über unterschiedliche Systemumgebungen hinweg soll in der neuen Version benutzerfreundlicher werden. Die Administrations-Tools zum Steuern und Überwachen virtueller Desktops sind ebenfalls erweitert worden. Die Nutzerführung für den Anwender wurde vereinfacht.

Mehr

O2 Homebox 2
von Manfred Kohlen 0

Zusammen mit den Online-Tarifen der Telefónica-Tochter kommt ein Router. Kunden können für entsprechenden Aufpreis zwischen einer von AVMs Fritz-Boxen und Telefónicas eigenen Geräten wählen. Die O2-Homebox hat der Anbieter nun in Version zwei aufgelegt. Sie liefert mehr Anschlussmöglichkeiten, 802.11ac-Funk und höhere WLAN-Reichweite.

Mehr

Copy Site Server
von Manfred Kohlen 0

Die Lösung des Netzwerkunternehmens arbeitet wie ein normaler Speicher und kümmert sich selbständig um den Austausch mit dem hauseigenen Speicherdienst Copy.com. Der Copy Site Server ermöglicht Weitergeben, Synchronisieren und die Traffic-Optimierung. Ein neues Web-Interface hilft bei der rollenbasierenden Verwaltung.

Mehr

windows-azure_800
von Andre Borbe 0

Das Angebot eignet sich vor allem für Kunden, die im eigenen Haus ein auf Windows Azure basierendes Rechenzentrum betreiben wollen. Dell fertig die Server-Komponenten für Microsofts Cloud Platform System. Microsoft sei zudem für andere Hardwarepartner offen.

Mehr

D-Link DIR-818LW
von Manfred Kohlen 0

Der Netzwerkhersteller erweitert sein Produktprogramm um einen Router für den schnellen Funkstandard. Den DIR-818LW positioniert er als Design-Objekt und Einsteigermodell für Heimnetze und kleine Büros. Der Router ist ab sofort zur UVP von rund 80 Euro erhältlich.

Mehr

Qnap Turbo NAS TS-231 (Bild: Qnap)
von Andre Borbe 0

Ausgestattet sind die Geräte jeweils mit einem Dual-Core-Prozessor von ARM mit 1,2 GHz sowie 512 MByte Arbeitsspeicher. Die TS-X31-Serie besteht aus drei Modellen mit einem, zwei oder vier Festplatten-Einschüben. Sie sind ab einen Preis von 189 Euro im Handel erhältlich.

Mehr

Netgear WLAN-Access-point WAC120 (Bild: Netgear)
von Andre Borbe 0

Der Netgear WAC120 erreicht im 2,4-GHz-Band bis zu 300 MBit/s. Der 5-GHz-Modus ermöglicht sogar bis zu 876 MBit/s. Durch den parallelen Dual-Band-Betrieb sind somit fast 1,2 GBit/s möglich. Der Access Point ist für 116 Euro erhältlich.

Mehr

Netgear-WLAN-AP WND930
von Manfred Kohlen 0

Der WLAN-Zugriffspunkt WND930 ist für den Outdoor-Einsatz vorgesehen. Durch ein hohes Energieniveau der Funkausstrahlung soll er gute Reichweiten erzielen. Mit Zusatzantennen lassen sich zudem auch größere Flächen für die WLAN-Nutzung erschließen.

Mehr

Trendnet N300 Outdoor PoE Access Point TEW-739APBO (Bild: Trendnet)
von Andre Borbe 0

Der Outdoor Access Point TEW-739APBO ermöglicht WLAN-Verbindungen über Entfernungen von bis zu vier Kilometern. Für den Betrieb sind separat erhältliche Antennen erforderlich. Das Gerät funkt nach 802.11n/g/b im 2,4-Ghz-Bereich. Dabei erreicht es bis zu 300 MBit/s. In den Handel kommt das mittels Power-over-Ethernet mit Energie versorgbare Zugangspunkt für 229 Euro.

Mehr

Ferrari Electronic Office Master Light

Bislang kümmerte sich die Unified-Communications-Lösung des deutschen Anbieters um das Senden, Empfangen und rechtssichere Archivierern von Faxen, Mails und Sprache. Mit der Sonderedition Office Master Light bietet Ferrari Electronic jetzt vorübergehend eine auf wenige Nutzer reduzierte und günstigere Version an. Die leichte Variante ist nur bis 15. März erhältlich.

Mehr