Mobile

Sony Logo (Bild: Sony)

Sony verrät vorab Spezifikationen kommender Smartphones

Dazu gehören das Xperia Z5, das mit einem 5,2 Zoll großem Full-HD-Display kommen wird, und das Xperia Z5 Compact mit 4,6-Zoll-Bildschirm. Außerdem ist mit dem Xperia Z5 Premium/Plus ein 5,5-Zoll-Modell mit 4K-Auflösung zu erwarten. Alle Modelle verfügen über eine aktualisierte Kamera mit 23 Megapixeln.

50 Cesium und 50 Helium (Bild: Archos)

Archos kündigt baugleiche 5-Zoll-Smartphones mit Windows 10 und Android 5.1 an

Die 5-Zoll-Modelle 50 Cesium – mit Android – und 50e Helium – mit Windows – unterscheiden sich nur durch das Betriebssystem. Beide werden von Qualcomms Quad-Core-CPU Snapdragon 210 angetrieben und verfügen über 1 GByte Arbeitsspeicher. Außerdem sind für eien UVP von 130 Euro 8 GByte Speicher, LTE und zwei Kameras an Bord.

Brennstoffzelle als Stromspeicher für Mobilgeräte (Bild: Intelligent Energy)

Britische Firma hat Smartphone-taugliche Brennstoffzelle enwickelt

Noch verdient das börsennotierte britische Unternehmen Intelligent Energy sein Geld mit Brennstoffzellen für Fahrzeuge und seit kurzem auch für Mobilfunkstationen. In Zukunft könnte es zahlreiche Smartphone-Hersteller beliefern. Ein Prototyp kann ein Telefon bereits eine Woche mit Strom versorgen.

Oppo R7Plus (Bild: Oppo)

Smartphone-Hersteller Oppo nimmt Verkauf in Deutschland auf

Den Anfang macht das 5,2-Zoll-Modell Oppo R5s, das es bis 27. August zum Sonderpreis von 199 Euro gibt. Folgen soll dann das 6-Zoll-Phablet R7 Plus. Der Preis für das LTE-Gerät mit Metallgehäuse, Full-HD-Display, Achtkernprozessor, 3 GByte RAM und 13-Megapixelkamera steht jedoch noch nicht fest.

Nokia 222 (Bild: Microsoft)

Microsoft zeigt Nokia 222 mit Zifferntastatur für 59 Euro

Das Nokia 222 wird auch in einer Dual-SIM-Version erhältlich sein. Die soll in Deutschland im November in Schwarz und Weiß in den Handel kommen. Das Mobiltelefon mit 2,4 Zoll großem Display nutzt Opera Mini als Browser und greift auf die Bing-Suche zu.

MobilOk (Grafik: SPB Deutschland)

MobilOK deckt alle Geräte im Haushalt mit einem Mobilschutzbrief ab

Er wird von SPB Deutschland in zwei Varianten angeboten: Der Basisschutz für 11,90 Euro monatlich deckt Schäden durch Bruch, Sturz, Flüssigkeit, Feuchtigkeit, Brand, Blitzschlag, Überspannung und Kurzschluss sowie Bedienungsfehler ab. Für zwei Euro mehr ist bei MobilOK auch die Erstattung bei Einbruchdiebstahl und Raub abgedeckt.