oneplus-one-ab-800
von Rainer Schneider 0

Die günstigste Version bietet 16 GByte Speicherkapazität und eine 2,5 GHz schnelle Quad-Core-CPU der Snapdragon-Serie von Qualcomm. In der 64-GByte-Variante kostet das CyanogenMod-Smartphone 299 Euro.

Mehr

Chrome Remote Desktop
von Rainer Schneider 0

Die Applikation ermöglicht nun auch von Android-Geräten aus einen verschlüsselten Fernzugriff auf PC oder Mac. Der Zugang muss aber zunächst mittels der Desktop-Variante konfiguriert werden. Chrome Remote Desktop für iOS soll laut Google “später in diesem Jahr” erscheinen.

Mehr

Ab 400 Dollar Förderung gibt es den Pono-Player als Limited Edition (Bild: via Kickstarter)
von Andre Borbe 0

Den Pono-Player haben 18.000 Spender auf der Crowdfunding-Plattform unterstützt. Das Gerät des Musikers nutzt das Flac-Format als Basis, um unkomprimierte Musik abzuspielen. Dabei soll es eine deutlich bessere Qualität als MP3-Player bieten.

Mehr

google-kontaktlinse
von Andre Borbe 0

Dafür hat der Konzern ein Patent beantragt. Die Kontaktlinsen könnten Sehbehinderte dabei unterstützen, Bewegung oder Farben zu erkennen und Gesichter zu verorten. Die Mikrokamera liegt unterhalb der Pupille. Die eigene Sehfähigkeit soll dabei nicht beeinträchtigt werden.

Mehr

facebook-logo
von Andre Borbe 0

Das Soziale Netzwerk hat bereits eine Zulassung bei irischen Behörden beantragt. In den kommenden Wochen soll Facebook die Genehmigung für den Bezahldienst erhalten. Offenbar sollen damit Zahlungen per Smartphone abgewickelt werden.

Mehr

Das OnePlus One kostet 350 Euro.
von Andre Borbe 2

Das Android-Smartphone soll in Deutschland und Österreich für einen Preis von 350 Euro erhältlich sein. Es ist mit einem 5,5 Zoll großen Bildschirm, 3 GByte Arbeitsspeicher und einem Snapdragon-Prozessor mit 2,5 GHz Takt ausgestattet.

Mehr

Amazon-Smartphone (Collage: News.com)
von Andre Borbe 0

Im Juni soll Amazon das Smartphone offiziell ankündigen, berichtet das Wall Street Journal. Demnach konnten in den vergangenen Wochen sich Entwickler mit dem Gerät bereits vertraut machen. Es soll über ein 3D-fähiges Display und Sensoren zur Verfolgung verfügen. Dadurch lassen sich 3D-Inhalte ohne Brille betrachten.

Mehr

Sony Xperia E1 (Bild: Aldi Nord)
von Peter Marwan 0

Sony startet den Verkauf des Mitte Januar angekündigten Android-4.3-Smartphones am 16. April deutschlandweit bei Aldi. Das 4-Zoll-Gerät wird von einer 1,2-GHz-CPU angetrieben, der 512 MByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen und verfügt über 4 GByte erweiterbaren Speicher. Besonderheit ist die sogenannte Walkman-Taste.

Mehr

google-glass-datenbrille
von Andre Borbe 0

Am 15. April verkauft Google eine “begrenzte” Stückzahl der sogenannten Explorer Edition. 1500 Dollar kostet eine Google Glass inklusive einem Brillengestell nach Wahl. Anders als bisher üblich ist für den Kauf weder eine Einladung noch eine Bewerbung erforderlich.

Mehr

iconBIT-Mercury-LX
von Manfred Kohlen 0

Das Touchdisplay des Mercury LX bietet eine Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten. Das Smartphone mit austauschbarem Akku kommt mit Googles unmodifizierten Betriebssystem in Version 4.2. Es ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 119 Euro in Weiß und Schwarz erhältlich.

Mehr