Nach einem Ausrutscher im Dezember melden die Marktforscher nun für Januar wieder die alten Verhältnisse: Einer führt, alle anderen haben das Nachsehen.

Mehr

Im Fall einer Yahoo-Übernahme wird es zu keinen Stellenkürzungen kommen, meint Microsofts zuständiger Präsident Kevin Johnson.

Mehr

Auch das optional für die Xbox 360 erhältliche HD-DVD-Laufwerk wird nicht mehr gebaut. Microsoft hat die Einstellung offiziell bekannt gegeben, sieht das aber nicht als Nachteil für die Xbox.

Mehr

Ein US-Richter gab das Okay für eine Sammelklage gegen Microsoft, weil Rechner als »Windows Vista Capable« verkauft wurden, die zu schwachbrüstig für einige der Vista-Features waren.

Mehr

Zwei Pensionsfonds werfen der Yahoo-Führung vor, sie würden das Unternehmen schädigen, nur um es für Microsoft unattraktiv zu machen.

Mehr

Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer gestern verkündete, will man sich beim Software-Konzern künftig besser an vorhandene Standards halten und die eigenen Programme und Protokolle weiter öffnen.

Mehr

Der Softwaregigant hat angekündigt, Entwickler von Xbox360-Spielen künftig zusätzlich zu unterstützen. Auch freie Spiele für den Zune sind geplant.

Mehr

Auf Basis seines neuen Windows Servers 2008 schnürt Microsoft zwei Server-Komplettpakete für kleine und mittlere Unternehmen.

Mehr

Der Suchmaschinen-Betreiber möchte für alles gerüstet sein: Im Fall von betriebsbedingten Entlassungen zahlt Yahoo der gesamten Belegschaft eine Abfindung – für Microsoft nur zusätzliche Kosten.

Mehr

Der Softwaregigant fährt laut Medienberichten nun härtere Geschütze im Übernahme-Kampf auf. Angeblich will sich Microsoft in den Yahoo-Vorstand wählen lassen.

Mehr