Adobe hat mit Flash Player 14.0.0.125 ein Sicherheitsupdate für seine Software bereitgestellt.
von Peter Marwan 0

Sie wird bereits für Angriffe auf Windows-Nutzer ausgenutzt. Die Schwachstelle steckt aber auch in Flash Player für Mac OS X und Linux sowie in den Browsern IE10, IE11 und Chrome. Das Update steht für alle Plattformen zur Verfügung und sollte umgehend eingespielt werden.

Mehr

Malware
von Mehmet Toprak 0

Die Zahlen stammen von Security-Spezialist Kaspersky Lab und beziehen sich auf das erste Quartal 2014. Zugleich hat sich 2013 die Sicherheitslage in Deutschland etwas entspannt. Von Entwarnung kann allerdings keine Rede sein. Dafür sorgen tückische Online-Banking-Trojaner.

Mehr

Kaspersky Endpoint Security for Business
von Manfred Kohlen 0

Im Rahmen seiner CeBIT-Aktion verspricht der russische Antivirenspezialist, bei einem Ersterwerb des Sicherheitspakets für Unternehmensnetze bis zu sechs Monate Lizenzlaufzeit auf den gekauften Zeitraum draufzulegen.

Mehr

windows-xp-screenshot-microsoft
von Peter Marwan 2

In einem Monat stellt Microsoft den Support für Windows XP endgültig ein. Der Konzern drängt daher alle Nutzer, insbesondere in Firmen, zum Umstieg. Wichtigstes Argument ist dabei die Sicherheit. Das sehen manche, aber nicht alle Anbieter von Sicherheitssoftware ähnlich.

Mehr

kaspersky-lab-logo
von Peter Marwan 0

Über die von vielen Herstellern ab Werk in Notebooks integrierte Software ist es offenbar möglich, Rechner aus der Ferne zu übernehmen. Aus einem “eigentlich nützlichen Sicherheitswerkzeug” könne eine “leistungsstarke Plattform für Cyberattacken” werden. Problematisch sei auch, dass viele nichts von der im BIOS ihres Rechners verankerten Software wüssten.

Mehr

the-mask-careto-symbolbild-800
von Peter Marwan 0

Kaspersky berichtet von Opfern bei Regierungsbehörden, Botschaften, Investmentfirmen und Forschungseinrichtungen. Auch Einrichtungen in Deutschland sind dem Sicherheitsunternehmen zufolge betroffen. Nach Ansicht der Sicherheitsforscher ist die “The Mask” genannte Sofware im Vergleich zum Stuxnet-Nachfolger Duqu noch einmal raffinierter konstruiert.

Mehr

java-800
von Rainer Schneider 0

Die Schadsoftware wird auf Windows-, Linux- sowie Mac-OS-Rechnern eingeschleust. Die von HEUR:Backdoor.Java.Agent.a ausgenutzte Sicherheitslücke befindet sich in der Laufzeitumgebung von Java SE 7 Update 21 sowie in früheren Versionen. Zum Opfer gefallen ist den Kriminellen bislang mindestens ein E-Mail-Massenversender.

Mehr

Windows XP bekommt nach Registry-Hack Updates bis 2019
von Peter Marwan 0

Microsoft stellt am 8. April den Support für das Betriebssystem ein. Auch bei Office 2003 ist dann Schluss mit Updates, Patches und Fixes. Laut G Data birgt der Einsatz dieser Software über das Datum hinaus immense Risiken.

Mehr

rechner-viren-pc-malware
von Peter Marwan 0

Zusätzlich zu den Funktionen des Vorgängers unterstützt sie die Fernsteuerung eines infizierten Rechners über das Anonymisierungsnetzwerk Tor. Offenbar ist die dafür geeignete 64-Bit-Variante der malware allerdings schon seit Juni in Umlauf.

Mehr

kaspersky-lab-logo
von Peter Marwan 0

Laut Kaspersky spioniert die Malware Zugangsdaten für Online-Banking und Bezahldienste aus. Die Hintermänner stehlen dann Geld von den Konten und haben mit den gehackten Accounts sogar schon an der Börse spekuliert. Der Schädling kann sich selbständig verbreiten.

Mehr