Archiv

USB 3 Optical Kabel (Bild: Corning)

Corning verkauft USB-3.Optical-Kabel nun auch in Europa

Sie sind zu den meisten gängigen USB 3.0- und USB 2.0-Geräten mit eigener Stromversorgung kompatibel. Die Kabel erreichen eine Datenrate von bis zu 5 GBit/s und werden mit Längen von 10, 15, 30 und 50 Metern angeboten. Die Preise beginnen bei 109 Euro.

SicherKMU Logo (Grafik: ITespresso)

Kriminelle Schützenhilfe für den Umstieg auf Internettelefonie

Kriminelle wissen, dass den Menschen Zeit und Aktionsfähigkeit etwas Wert ist. Scareware und Ransomeware nutzten das in der Vergangenheit aus. Jetzt werden – auch aufgrund neuer Möglichkeiten, Angriffe auf die Aktionsfähigkeit beliebter. Und diese Denial-of-Service-Attacken drohen auch klassischen Telefonnutzern.

Avast for Business Packshot (Bild: Avast)

Avast kündigt kostenlose Managed-Security-Lösung für KMU an

Sie soll unter dem Namen Avast for Business für kleine und mittelgroße Unternehmen angeboten werden. Gleich der bisherigen Strategie für seine PC-Software will der Anbieter mit einem Freemium-Modell Kunden locken. Die Kombination aus Software und Cloud-Service ist zunächst in den USA erhältlich.

Teamviewer Quicksupport (Bild: Teamviewer)

Teamviewer aktualisiert Quicksupport-App für Android

Der deutsche Software-Anbieter erweitert mit einem Update die Fernsteuerungsmöglichkeiten seiner Support-Lösung. Er fügt insbesondere Remote-Control-Funktionen für das Phablet HP Slate7 VoiceTab und die Smartphones der Luxusmarke Savelli hinzu. Business-Nutzer von Asus-Geräten müssen zudem kein Add-on für ihre Geräte mehr herunterladen.

D-Link-CSM-100 (Bild: D-Link)

D-Link bringt kostenloses Tool zur zentralen Netzwerkverwaltung

Der Central Wi-Fi-Manager CWM-100 erlaubt Wiederverkäufern, Dienstleistern und Systemhäusern die Überwachung und Steuerung von bis zu 500 Access Points in mehreren Netzen. Das Tool stimmt die Funkkanäle der einzelnen Access Points aufeinander ab. Mandantenfähigkeit und Möglichkeiten zur Rechtevergabe sollen den Verkauf der Access Points von D-Link fördern.

NCP Secure-V2PN (Bild: NCP Engineering)

NCP bringt virtuelle VPN-Appliance für KMU

Der Hard- und Software-Mix der Nürnberger Firma NCP Engineering gewährt Mitarbeitern abhörsicheren Zugriff auf die Unternehmens-IT. Eine Zwei-Faktor-Athentifizirung soll schon den Zugang dazu schützen. Die Appliance ist jetzt in einer Version für 25 gleichzeitige geschützte Verbindungen erhältlich.