Archiv

iOS 8 Logo (Bild: Apple)

Apple macht iOS 8 verfügbar und schließt 58 Sicherheitslücken

Das Update steht für iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C, iPhone 5S, zahlreiche iPad-Modelle sowie den iPod Touch der fünften Generation bereit. Apple verbessert damit einige Apps und führt den Dienst iCloud Drive ein. Einige der mit iOS 8 geschlossen Sicherheitslücken erlauben das Einschleusen und Ausführen von Schadcode mit Root-Rechten.

apple_ipad_air

iPad Air 2: Produktion angeblich angelaufen

Das geht aus einem Bericht von Bloomberg hervor. Demnach hat die Serienproduktion des iPad-Air-Nachfolgers mit 9,7-Zoll-Screen bereits begonnen. Fertigungsprobleme aufgrund einer neuen Antireflexschicht könnten jedoch zunächst für geringere Stückzahlen sorgen. Die Einführung der neuen iPad-Generation ist für Apple heikel. Die Verkäufe der Tablets gingen nämlich in zwei Quartalen in Folge zurück.

Word, Excel und PowerPoint für iPad unterstützen nun den Dateiversand im PDF-Format (Bild: Microsoft).

Update für Office für iPad ermöglicht PDF-Export

Microsoft stattet Office für iPad zudem mit einer Unterstützung von Drittanbieter-Schriftarten und erweiterten Bildwerkzeugen aus. PowerPoint für iPad verfügt nun über eine Referentenansicht und Excel für iPad bietet interaktives Arbeiten mit Pivot-Tabellen. Das waren Microsoft zufolge einige der am häufigsten gewünschten Funktionen.

apple-logo-schwarz (Bild: Apple)

Apple hat Informationen zu verdächtigen Diagnosediensten aktualisiert

Sicherheitsforscher Jonathan Zdziarski hatte Anfang der Woche auf sie aufmerksam gemacht. Einem überarbeiteten Support-Dokument zufolge sollen die als mögliche Hintertüren bezeichneten Dienste IT-Abteilungen, Entwicklern und Apple-Care-Mitarbeitern helfen, indem sie Konfigurationsdaten prüfen und Testdaten für die App-Entwicklung übertragen.

Apple Zentrale (Bild: Apple)

Apple steigert Umsatz um sechs und Gewinn um zwölf Prozent

Der Konzern konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres die Einnahmen auf 37,4 Milliarden Dollar erhöhen. Beim Gewinn wurde ein Zuwachs auf 7,7 Milliarden Dollar erzielt. Eventuelle Zweifel am iPhone räumte Apple mit einer Steigerung der Verkaufszahlen um 13 Prozent aus, beim iPad gelang ihm dies allerdings nicht.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock/Oleksiy-Mark)

iOS-Apps: 38 Prozent fordern immer noch Zugriff auf den UDID Identifier

Das hat das Sicherheitsunternehmen Zscaler bei einer Untersuchung der 550 gängigsten Anwendungen herausgefunden. UDIDs sind wie Seriennummern mit iOS-Geräten verbunden und erlauben die Zuordnung persönlicher Daten. 60 Prozent der Apps für Spiele und Unterhaltung wollen zudem auf Telefoniefunktionen und Standortdaten zugreifen.

Samsung Galaxy Tab S (Bild: Samsung)

Samsung ärgert Apple mit Vorstellung des Galaxy Tab S

Die Einstiegspreise der zwei erhältlichen Ausführungen entsprechen mit 399 respektive 499 Dollar denen des iPad Mini Retina beziehungsweise iPad Air. Gleichzeitig hat sich Samsung alle Mühe gegeben, die Apple-Produkte in vielen Punkten knapp zu übertrumpfen. So sind die Varianten etwa Galaxy Tab S größr, dünner und leichter als die Apple-Tablets.

Leitz-Cover für oPad Air

Leitz bietet iPad-Air-Hüllen mit drehbarem Standfuß

Die multifunktionale Standhülle kommt mit Kratzschutz, Blickschutz, Steckplätzen für austauschbare Cover und drehbarem Standbein für verschiedene Aufstellpositionen des Tablets. Das Retina-Display ist auch geschützt als volles Touch-System verfügbar. Sets des Leitz Complete Multi-Cover kosten zwischen 40 und 70 Euro.