slidee-logo
von Peter Marwan 0

Die App erleichtert es, als PDF vorliegende Präsentationen am iPad zu planen, mit Notizen zu versehen und sie vorzutragen. Außerdem ermöglicht Slidee eine Präsentationsansicht für einen zweiten Monitor und bietet Dropbox-Unterstützung. Zur Übertragung während des Vortrags dient AirPlay-Mirroring oder ein VGA-Adapter.

Mehr

TimeLock-App (Bild: ProtectStar)
von Andre Borbe 1

Die iOS-Anwendung dient als Tresor für private Dateien. Mit den Zeigern gibt der Nutzer einen vierstelligen Code ein. Aber Vorsicht: Nach drei falschen Versuchen werden die hinterlegten Fotos und Videos gelöscht. Über Weihnachten ist die App TimeLock kostenlos erhältlich.

Mehr

amazon-workspaces-logo
von Peter Marwan 0

Der Konzern hat einen ersten Tablet-Client für sein Angebot WorkSpaces vorgestellt. Versionen für Android und das hauseigene Fire OS sind noch in Arbeit. Die App wird kostenlos bereitgestellt, ist derzeit aber nur für Teilnehmer am begrenzten Testprogramm nützlich. Clients für Windows und Mac OS gibt es dagegen schon.

Mehr

Livescribe 3 Smartpen
von Mehmet Toprak 0

Der neue Smartpen von Livescribe will mehr sein, als ein Stift zum Digitalisieren von Notizen. In Kombination mit einer iOS-App lassen sich handschriftliche Notizen in Text umwandeln, weiterbearbeiten und sogar mit Sprachaufnahmen oder Fotos ergänzen. Der Praxistest von ITespresso zeigt, wo das gut funktioniert – und wo es noch Probleme

Mehr

ipad-mini-retina
von Peter Marwan 0

Apple bietet das iPad Mini Retina nun auch in Deutschland online im Apple Store an. Mit 16 GByte Speicher kostet es 389 Euro. Die LTE-Ausführung mit 16 GByte kostet 509 Euro. Als Farben stehen Grau und Silber zur Auswahl. Die Lieferzeiten liegen aktuell je nach Ausführung zwischen 3 und 10

Mehr

ifixit610x458
von Rainer Schneider 0

Er ist so schwierig wie bisher bei keinem Apple-Tablet. Die aufladbare Batterie mit zwei Speicherzellen und 32,9 Wattstunden ist etwas kompakter geworden. Die iFixit-Bewertung der Reparierbarkeit fällt insgesamt nur unwesentlich besser aus als bei Microsofts Surface 2 Pro.

Mehr

apple_ipad_air_800
von Andre Borbe 0

Gegenüber dem iPad 4 hat Apple dem iPad Air ein dünneres und leichteres Gehäuse spendiert. Der 64-Bit-A7-Prozessor macht es schneller als den Vorgänger. Daten lassen sich auf dem maximal 128 GByte großen internen Speicher ablegen. Das Tablet kommt in Silber und Grau am 1. November zu einem Preis von 479

Mehr

livescribe-3-smartpen
von Peter Marwan 0

Er überträgt auf Papier erstellte, handschriftliche Notizen via Bluetooth auf iPhone, iPad oder iPod Touch. Die Aufzeichnungen lasen sich dann in Text konvertieren, ergänzen und als PDF-Datei weiterleiten. Die Verknüpfung mit Audioaufzeichnungen ist ebenfalls möglich.

Mehr

ipad-air
von Peter Marwan 0

Das Spitzenmodell heißt jetzt iPad Air und ist mit Retina-Display ausgestattet. Es kostet in der kleinsten Ausführung mit 16 GByte Speicher 479 Euro. Das iPad mini liefert Apple nun auch mit hochauflösendem Bildschirm aus.

Mehr

gizmodo-live-blog-ipad-veranstaltung
von Peter Marwan 0

Für heute Abend ab 19 Uhr deutscher Zeit hat Apple Journalisten in das Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco eingeladen. Dort werden aller Voraussicht nach auch das iPad 5 und das iPad Mini 2 vorgestellt. Die Kollegen der ITespresso-Schwestersite Gizmodo.de berichten in ihrem Live-Blog von der Veranstaltung.

Mehr