Bundeskartellamt plant strengere Regulierung von Internetkonzernen (Bild: Shutterstock / Bacho)
von Peter Marwan 5

Die Behörde hat angeblich einen 30-seitigen Entwurf erarbeitet. Darin wird gefordert, dass Google und andere Firmen kartellrechtlich wie Versorgungsunternehmen zu behandeln sind. Das würde der Behörde weireichende Eingriffsmöglichkeit eröffnen. Sie könnte dann zum Bbeispiel die Preise für in der Trefferliste der Suche platzierte Werbung regulieren.

Mehr

Facebook-Seite des Ordnungsamts Machteburg (Screenshot: ITespresso).
von Peter Marwan 0

Ein Mediengestalter will mit ihnen auf satirische Weise auf Missstände aufmerksam machen. Das Ordnungsamt beziehungsweise die Stadt Magdeburg hat ihn für die Facebook-Fanpage “Ordnungsamt Machteburg” verklagt: Sie sieht Verwechslungsgefahr mit der echten Behörde.

Mehr

einkaufswagen
von Manfred Kohlen 0

Die “Silver Surfer” greifen online fast genauso oft zu wie Jüngere, so das Ergebnis einer Studie von PriceWaterhouse Coopers. Zwei Drittel der Älteren kaufen ihr zufolge mindestens einmal pro Monat im Web ein. Besonders gerne online gekauft werden Medien, aber auch Unterhaltungselektronik und Computer.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Gunnar Pippel)
von Andre Borbe 1

Das Amtsgericht Darmstadt erklärt das Beenden einer Ebay-Auktion mit einer Restlaufzeit von mehr als 12 Stunden für rechtmäßig. Im verhandelten Fall hatte ein Anbieter eine Auktion acht Tage vor dem regulären Auslaufen beendet. Der zu dem Zeitpunkt Höchstbietende hatte gegen das Vorgehen geklagt.

Mehr

yahoo-logo
von Peter Marwan 0

Den Dienst hatte der Webkonzern erst vor einem Jahr übernommen. Einem Yahoo-Manager zufolge sind viele Funktioenn inzwischen in Yahoo Mail-integriert. Im Rahmen der Aufräumaktion gibt Yahoo zudem People Search, Voices, Shine und das Contributor Network auf. Dafür sollen Flickr und Tumblr künftig mehr in den Vordergrund rücken.

Mehr

(Bild: Shutterstock / Matthias-Pahl)
von Peter Marwan 1

Datenschützern zufolge sind bis zu einem Fünftel der für den eigentlichen Sinn des Filters unverdächtigen Websites nicht mehr erreichbar. So haben Briten keinen Zugriff mehr auf politische Blogs, eine Website von Feministinnen und die eines Porschehändlers – oder kommen erst gar nicht auf die Site, mit der sich die Wirksamkeit

Mehr

(Bild: Shutterstock /Sebastian Duda)
von Peter Marwan 0

Bewertungsportale müssen Daten anonymer Kommentatoren grundsätzlich nicht herausgeben. Nach Ansicht der BGH-Richter fehlt dafür die gesetzliche Grundlage. Eine Ausnahme ist lediglich das Vorliegen einer Strafanzeige. Allerdings können Forenbetreiber dazu verpflichtet werden, Beleidigungen und falsche Tatsachenbehauptungen zu löschen.

Mehr

Google schaltet das Soziale Netzwerk Orkut am 30. September 2014 ab.
von Peter Marwan 0

Es wurde 2004 – im selben Jahr wie Facebook – gegründet. Erfolgreich war es zunächst in Indien und vor allem Brasilien. In dem südamerikanischen Land wehrte es sich lange erfolgreich gegen Facebook, verlor das Rennen aber bereits 2012.

Mehr

Die aktualisierte Ergebnisseite von Ecosia bei der Suche nach Thomas Müller (Screenshot: ITespresso).
von Peter Marwan 0

Bisher hat das Angebot auf Basis der Suche von Bing und Yahoo vor allem mit einem ökologischen Aspekt für sich geworben. Nun kommen bessere Suchtechnologie und ein einfacheres Bedienkonzept – das allerdings stark an Google erinnert – dazu. Die neue Browsererweiterung EcoLink trägt dem “grünen” Grundgedanken Rechnung.

Mehr

Google Suche
von Peter Marwan 0

Es kommt damit den Auflagen eines Urteils des EuGH vom vergangenen Monat nach. Bei der Suche nach Personen wird nun teilweise darauf hingewiesen, dass Ergebnisse möglicherweise entfernt wurden. Unklar ist, ob das nur bei Suchanfragen geschieht, für die tatsächlich Treffer entfernt wurden, oder ganz allgemein.

Mehr