Kodak
von Daniel Dubsky 0

Der schwer angeschlagene Kamerahersteller Kodak muss nach Jahren der Verluste einen Insolvenzantrag stellen. Der Plan, das Unternehmen durch Kostenreduzierung und den Verkauf von Patenten wieder auf Vordermann zu bringen, soll weiter verfolgt werden.

Mehr

Gericht, Recht, Urteil, Paragraph (Quelle: arahan - Fotolia.com)
von Manfred Kohlen 0

Der Pionier des Gebrauchtsoftware-Handels in Deutschland muss sich neu erfinden – nicht wegen der rechtlichen Probleme rund um gebrauchte Softwarelizenzen, sondern wegen der Insolvenz der eigenen Schweizer Einkaufsgesellschaft.

Mehr

Qimonda
von Daniel Dubsky 0

Die Pleite des Speicherchipherstellers Qimonda hat für den Mutterkonzern Infineon ein juristisches Nachspiel. Er soll Geld nachschießen, fordert Insolvenzverwalter Michael Jaffé und hat Klage eingereicht.

Mehr

von Daniel Dubsky 0

Der insolvente Speicherspezialist Trekstor hat mit dem Elektronikkonzern Telefield einen Investor gefunden und kann nun weitermachen.

Mehr

von Manfred Kohlen 0

Der Produzent und Händler von Speichermedien sowie Elektronikprodukten hat Insolvenz angemeldet.

Mehr

von Manfred Kohlen 0

In Norwegen hat der Storage-Spezialist Insolvenz angemeldet. Die lokalen Töchter arbeiten jedoch unterbrechungsfrei weiter.

Mehr

von Manfred Kohlen 0

Auch, wenn die wochenlange erfolglose Investorensuche das Amtsgericht München dazu brachte, heute doch offiziell das Insolvenzverfahren auszulösen: Der Insolvenzverwalter Michael Jaffé gibt nicht auf, doch noch einen Goldesel zu finden.

Mehr

von Daniel Dubsky 0

Der insolvente Speicherchiphersteller stoppt zum 1. April die Produktion in Dresden, um die Kosten zu senken. Noch ist kein Investor gefunden.

Mehr

von Daniel Dubsky 0

Der angeschlagene Chiphersteller steht vor dem Aus. Wie die Nachrichtenagentur Reuters gerade meldet, hat man einen Insolvenzantrag eingereicht.

Mehr

von Daniel Dubsky 0

Ein möglicher Investor ist abgesprungen, die Produktion wird eingestellt – die Aussichten für den insolventen Computer-Hersteller Maxdata sind nicht gut. Ein paar Interessenten soll es allerdings noch geben. Ob die allerdings an mehr als den Markennamen interessiert sind, ist ungewiss.

Mehr