Hosting

OVH-Logo (Bild: OVH)

Cloud- und Hosting-Provider OVH eröffnet Rechenzentrum in Deutschland

Mit einer eigenen Niederlassung ist OVH seit zehn Jahren in Deutschland aktiv, ein Rechenzentrum hatte man hier aber bislang nicht. Es soll in Limburg, rund 100 Kilometer nördlich von Frankfurt am Main, entstehen. Es ist dann insgesamt das 21. Rechenzentrum des französischen Unternehmens. Zwei weitere in Deutschland sind geplant.

1&1 Logo (Bild: 1&1)

1&1 erweitert Angebot um Managed WordPress

Das Angebot umfasst automatische Kern-Updates und Empfehlungen für Plug-ins und Themes. Es richtet sich an Einsteiger und ermöglicht ihnen Foto-Galerie, Blog, private beziehungsweise geschäftliche Webseite schnell einzurichten. Das Angebot ist ab 3,99 Euro pro Monat erhältlich, wobei je nach Paket zu Beginn drei beziehungsweise sechs Monate kostenlos sind.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

PlusServer geht neu formiert im Markt für Managed Hosting an den Start

Damit wird der Umbau nach der Übernahme von PlusServer durch die Host Europe Group Anfang des Jahres abgeschlossen. Der Käufer hat seitdem PlusServer mit seinem für Managed Hosting zuständigen Bereich, der als Host Europe Solutions GmbH agierte, zusammengeführt. Das daraus hervorgegangene Unternehmen bietet ab sofort als PlusServer GmbH individuelles Hosting in der DACH-Region an

Strato Rechenzentrum (Bild: Strato)g

Strato erweitert Angebot um individuelles Hosting

Kunden bekommen in diesem Segment persönliche Ansprechpartner, können Service-Level-Agreements vereinbaren und rund um die Uhr auf eine Experten-Hotline zurückgreifen. Das Angebot richtet sich an mittelständische Firmen, Reseller und Systemhäuser. Die Buchung erfolgt entweder über das neue Business-Solutions-Team oder den ebenfalls neuen Server-Konfigurator.

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

LeaseWeb legt spezielle Hosting-Pakete für Start-ups auf

LeaseWeb Deutschland hat Angebote entwickelt, die sich gezielt an Start-ups richten, die direkt mit Beginn der Geschäftstätigkeit ihre IT auslagern beziehungsweise gar nicht planen, eigene IT-Infrastruktur aufzubauen. Im Rahmen der Angebote lassen sich bei dem Hosting-Anbieter Server sowohl in Deutschland als auch in anderen Regionen der Welt nutzen.

Server im Rechenzentrum (Bild: Shutterstock/Kjetil Kolbjornsrud)

Server4you erweitert Angebot für dedizierte gehostete Server

Der Betreiber von online verfügbarer Rechenpower bietet mit der Generation X7 seiner ProServer-Reihe leistungsstarke Server mit schnellen Prozessoren, Speicher ab 32 GByte sowie SSDs ab 250 GByte aufwärts an. Kunden können zwischen Intels Xeon- und AMDs-Opteron-CPUs wählen. Die Preise beginnen bei knapp 39 Euro pro Monat.

google-domains (Screenshot: ZDNet)

Google bietet nun auch Domain Hosting an

Anhand des Registrierungsdienstes Google Domains können Anwender Domains finden, kaufen, transferieren und verwalten. Im Jahrespreis, der bei 12 Dollar beginnt, sind Website- und E-Mail-Weiterleitung, Management-Tools, Support sowie ein Whois-Privacy-Service enthalten. Bei der “privaten Registrierung” werden persönliche Daten und Kontaktinformationen nicht publik gemacht.

E-Mail (Bild: Shutterstock)

Netclusive erweitert Exchange-Hosting-Angebot für Unternehmen

Mit zusätzlichen Leistungspaketen lassen sich etwa Speicherpatz und mögliches Aussendevolumen erhöhen. Weitere Featur-Packs helfen unter anderem, unternehmensweite Richtlinien zu prüfen. Und mit Add-on-Modulen kümmert sich der Exchange-Hoster auch um rechtssichere Archivierung, Faxbearbeitung oder SMS.

Domainfactory Hosted Exchange2013

Domainfactory stellt neue Tarife für Exchange-Hosting vor

Vom kleinen Durschnitts-Postverwalter für 1,99 Euro im Monat bis zum Power-Tarif für 12,99 Euro pro Monat und Postfach bietet der Provider mehr Optionen beim Exchange-Hosting als bisher. Im Service Managed Exhange L sind öffentliche Sharepoint-Ordner mit einem GByte enthalten. Alle neuen Offerten funktionieren auch mit Exchange 2013.