Archiv

HP Officejet 4632 (Bild: Aldi Nord)

HP Officejet 4632 ab 30. Juli für 80 Euro bei Aldi Süd

Das Multifunktionsgerät ist WLAN-fähig und ermöglicht Ausdrucke von Tablet oder Smartphone aus. Es ist nahzu identisch zu dem im HP-Online-Store für 97 Euro gelisteten, aber derzeit nicht lieferbarem Officejet 4630. Allerdings bekommen Käufer nur bei Aldi drei Jahre Garantie.

HP (Bild: Hewlett-Packard)

Hewlett-Packard stellt erste Angebote für Windows 10 vor

HP, das seit 30 Jahren einer der loyalsten Microsoft-Partner ist, bleibt seiner Linie treu. Die Migrationsangebote und ersten, auf Windows 10 aufsetzenden Produkte richten sich an Firmenkunden. Neben aktualisierten Diensten und Funktionen gibt es mit Sure Start eine Neuerung. Sie soll Manipulationen des BIOS verhindern.

(Bild: Shutterstock/Rugdal)

HP legt wegen Aufspaltung Sommerpause ein

Grund für die Pause von 1. bis 6. August ist eine Systemumstellung im Zuge der Aufspaltung in HP Inc und Hewlett-Packard Enterprise. Bestellungen werden nach wie vor angenommen, sie werden aber erst ab 7. August ausgeliefert. Die meisten Produkte sollten aber auch in der Zeit über die HP-Vetriebspartner lieferbar sein.

hp-envy-4508 (Bild: Aldi Nord)

HP-Multifunktionsgerät für rund 65 Euro bei Aldi Nord

Das Envy 4508 e-All-in-One findet sich ab 16. Juli im Angebot des Discounters. Das Multifunktionsgerät erlaubt mobiles Drucken über Apple AirPrint und HPs hauseigene ePrint-Technologie. Ferner lassen sich über 802.11n-WLAN auch Scans über das heimische Netzwerk auf das Smartphone oder Tablet schicken. Zudem ist automatischer Duplexdruck möglich.

HP OfficeJet 7510 A (Bild: Hewlett-Packard)

HP kündigt DINA3-Desktop-MFP OfficeJet 7510 an

Das 4-in-1-Gerät HP OfficeJet 7510 soll noch im Laufe des Monats für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro in den Handel kommen. Der Hersteller empfiehlt es für Firmen und Arbeitsgruppen mit bis zu fünf Nutzern. Hewlett-Packard steigt damit in ein Segment ein, dass andere schon vor Jahren für sich entdeckt haben.

HP Pavilion Tower Desktop-PC (Bild: Hewlett-Packard)

HP stellt erneuertes Angebot an Desktop-PCs vor

Hewlett-Packard hat eine weitreichende Erneuerung seines Desktop-Angebots angekündigt. Neben All-in-Ones für Heimanwender und einem Modell für Gamer gehören dazu mit dem HP Pavilion Tower und dem HP Envy Tower auch zwei, die sich für den Einsatz in kleinen Firmen eigenen. Sie sind ab Juli mit farbigen Gehäusen beziehungsweise silbernem Metallgehäuse je nach Konfiguration zu Preisen ab 499 respektive 799 Euro erhältlich.

Logo Gartner (Bild: Gartner)

Gartner rechnet mit steigenden Preisen für PCs

Der Business-Bereich soll in der Eurozone besonders stark von den angekündigten Preiszuwächsen betroffen sein. Gartner rechnet hier mit 3 Prozent weniger verkauften PCs bei um 5 Prozent höheren Preisen. Bei Smartphones und Tablets fielen Preisanstiege hingegen weniger stark auf.

HP Laserdrucker mit JetIntelligence (Bild: Hewlett-Packard)

HP stellt Drucktechnologie JetIntelligence vor

Mit der nach Aussage des Unternehmens wichtigsten Innovation seit Einführung der LaserJet-Reihe im Jahre 1984 werden die Geräte vor allem kompakter und energieeffizienter. Außerdem soll der Output um bis zu einem Drittel gesteigert werden. Die ersten sieben Geräte mit JetIntelligence kommen im April zu Preisen zwischen 199 und 599 Euro auf den Markt.

HP (Bild: Hewlett-Packard)

Angriffe auf Firmen erfolgen häufig über altbekannte Sicherheitslücken

Das geht aus dem von HP veröffentlichten “Cyber Risk Report” für 2014 hervor. Bei 44 Prozent der erfolgreichen Angriffe auf Firmen wurden demnach Sicherheitslücken ausgenutzt, die schon seit zwei bis vier Jahren bekannt sind. Auch fehlerhafte Server-Konfigurationen und neue IT-Anwendungsbereiche wie das Internet der Dinge schaffen dem Bericht zufolge Einfallstore.