Glasfaser

google-fiber-phone (Bild: Google)

Fiber Phone: Google wird in den USA zum Festnetzanbieter

Kunden von Google Fiber bekommen für monatliche 10 Dollar eine Telefon-Flatrate für lokale und landesweite Anrufe. Bei internationalen Gespräche kommen dieselben Preise wie bei Google Voice zum Tragen. Ebenso sind reguläre Festnetzfunktionen wie Anruf halten, Anrufererkennung und Notrufservice enthalten.

AVM (Bild: AVM)

AVM kündigt Fritz Boxen mit höherem Durchsatz an

Auf dem Mobile World Congress wird es unter anderem die Fritz Boxen 7581 und 7582 vorstellen. Erstere ist zur Supervectoring- und Bonding-Technik kompatibel, letztere unterstützt neben Vectoring den VDSL2-Nachfolger G.Fast. Damit sind Datenraten von bis zu 300 MBit/s respektive bis zu 1 GBit/s möglich.

Internet (Bild: Shutterstock/LanKS)

Forscher: 2023 bricht das Internet wegen Überlastung zusammen

Andrew Ellis von der Aston University in Birmingham macht dafür zwei Tendenzen verantwortlich. Erstens gelange man dann an die physikalischen Grenzen von Glasfaserkabeln, zweitens erreiche der Stromverbrauch nicht mehr vertretbare Ausmaße. Auf einer Konferenz wollen sich britische Forscher kommende Woche überlegen, wie sich das verhindern lässt.

Die für das zweite Halbjahr angekündigte Fritzbox 4080 eignet sich für Glasfaseranschlüsse (Bild: AVM).

CeBIT: AVM stellt Fritzbox für Glasfaseranschlüsse vor

AVM hat das Modell 4080 mit einem Gigabit-WAN-Port und vier Gigabit-LAN-Anschlüsse ausgestattet. Es unterstützt den neuen WLAN-Standard 802.11ac. Auch die anderen CeBIT-Neuvorstellungen Fritzbox 3490, FritzWLAN Repeater 1750E und DVB-C sowie FritzWLAN Stick AC 860 sind mit diesem ausgerüstet.

versatel-logo

Versatel kauft Telefónica das Hamburger Glasfasernetz ab

Der Verkauf soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Voraussetzung ist die Zustimmung der Kartellbehörden. Die beiden Firmen vereinbaren zudem eine langfristige Kooperation bei der Nutzung des Netzes und der Vermarktung von Glasfaseranschlüssen.

ewe-baustelle-breitband-300

EWE TEL nennt Fahrplan für Breitbandausbau

In den nächsten Wochen will der Anbieter 300 Verteilerkästen für 36.000 Haushalte in Bremerhaven, Leer, Rastede, Varel, Vechta und Wittmund errichten. Im dritten Quartal sollen die ersten Haushalte auf VDSL wechseln und mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde surfen können.

adva_mobile

Cachejack gibt Anwendungen Vorrang im Mobilnetz

Wenn Mobilfunknetze mit der neuen Technik von ADVA-Optical-Networks-Tochter Saguna Networks ausgestattet sind, können sie nach Anwendungen differenzieren. Das ermögliche ein besseres Nutzererlebnis für Smartphone-Anwender, erklärt der Glasfasernetz-Spezialist.

ofdm-modem-university-bangor-300

Studenten verzweitausendfachen DSL-Geschwindigkeit

Durch eine neue Art, mit den Lichtwellen in Glasfaserkabeln umzugehen, lässt sich die Geschwindigkeit der Datenübertragung massiv erhöhen, fanden Studenten der britischen Bangor University in ihren Forschungen heraus. Die Freude darüber, dass man die 2000fache DSL-Geschwindigkeit nun für den gleichen Preis bekommt, ist aber noch verfrüht.