Freecom

freecom-tough-drive-ssd

Freecom stellt robustes externes SSD-Laufwerk vor

Das Solid State Drive ergänzt die Produktreihe Tough Drive um ein Modell mit einer Kapazität von 256 GByte. Es überträgt Daten mit bis zu 415 MByte/s. Das dazu erforderliche USB-3.0-Kabel ist integriert und lässt sich im Gehäuse verstauen. Mit ihm lässt sich das Tough Drive SSD auch für USB-Recording nutzen.

Erste portable Festplatten mit USB 3.0 und Thunderbolt angekündigt

Auf der Computex hat Buffalo Technology mit der MiniStation HD-PATU3 die nach eigenen Angaben weltweit erste externe Festplatte mit Schnittstellen für Thunderbolt und USB 3.0 vorgestellt. Aber die Konkurrenz schläft nicht: Sie hat ebenfalls bereits Ankündigungen in der Schublade. Wer seine Produkte tatsächlich als erster in den Handel bringt, ist noch offen.

Daten sichern auf dem 64-GByte USB-Stick

Freecom will mit dem neuen »Databar«-Stick die Sicherung auf Festplatten überflüssig machen. Der USB-Anschluss des Speicherriegels benötigt zudem keine Kappe – er ist ein- und ausziehbar.

Freecom Mobile Drive XXS Leather im Test

Für regelmäßige Backups oder zum Auslagern großer Dateien bietet sich eine externe Festplatte an, etwa das Freecom Mobile Drive XXS Leather, das nicht nur stylisch und sehr kompakt ist, sondern sich im Test auch als ausgesprochen schnell herausstellt.

Freecom Mobile Drive Secure im Test

Für das sichere Speichern von Daten bietet Freecom mit dem Mobile Drive Secure eine 2,5-Zoll-Festplatte an, die dem Anwender nur nach Authentifizierung mit einer RFID-Keycard Zugriff gewährt. ITespresso.de hat die Version mit 500 GByte getestet.