scopevisio-200x100px
von Daniel Dubsky 0

In Zusammenarbeit mit Partnern bietet Scopevisio seinen Kunden nicht mehr nur eine Finanzsoftware aus der Cloud an, sondern auch umfangreiche Buchhaltungsservices. Diese sollen vor allem Selbständigen und kleinen Firmen bei der Buchhaltung helfen.

Mehr

Michael Rosbach, Vorstand Scopevisio AG
von Daniel Dubsky 0

Michael Rosbach, Vorstand von Scopevisio, erklärt im Interview mit ITespresso.de, warum man seine Firmendaten ruhigen Gewissens Cloud-Anbietern anvertrauen kann und welche Vorteile die cloud-basierte Unternehmenssoftware von Scopevisio gegenüber herkömmlichen Software-Lösungen hat.

Mehr

Cloud Computing
von Daniel Dubsky 0

Scopevisio hat seiner cloud-basierten Finanzbuchhaltung neue Apps für CRM, Faktura, Anlagenbuchhaltung und Business Intelligence zur Seite gestellt und will damit vor allem kleinen und mittleren Unternehmen eine Komplettlösung bieten.

Mehr

Cloud Computing
von Daniel Dubsky 0

Scopevision hat seine Online-Buchhaltung mit der Small Business Edition um eine kostenlose Variante für Freiberufler, Selbständige und Kleinunternehmen ergänzt.

Mehr

von Mehmet Toprak 0

Lexwares Finanz-Software Quickbooks Plus 2010 enthält neben einem ausgeklügelten Mahn-Center auch eine Reisekostenabrechnung und einen Newsletter-Generator.

Mehr

Intuit hat wohl seine eigene Software nicht genutzt, unkt die Witschaftspresse: Der Finanzsoftware-Profi hat mit den eigenen Bilanzen ziemliche Probleme.

Mehr

Der Hersteller von Finanzsoftware hat mit dem eigenen Zahlenwerk ziemliche Probleme.

Mehr

Der US-Anbieter von Finanzsoftware überbietet die Schätzungen der Marktanalysten und legt mit 15,3 Prozent Wachstum im abgelaufenen Quartal einen Zwischenspurt hin.

Mehr

Intuit will mit dem Finanz- und Onlinebanking-Service “Quicken Online” vor allem die Kleinunternehmen ansprechen: Geboten sind etwa Rechnungsstellung, Mahnwesen und Online-Banking mit mehreren Bankkonten gleichzeitig.

Mehr

Der bekannte Hersteller von Steuerspar-Software gibt 170 Millionen Dollar (rund 120 Mio. Euro) für einen kleineren Konkurrenten aus.

Mehr