In der Europäischen Gemeinschaft dürfen in Zukunft Musicplayer nicht mehr lauter als 100 Dezibel dröhnen.

Mehr

Wie die Nachrichtenagentur Reuters erfahren hat, haben die Wettbewerbshüter der EU Bedenken gegen eine Übernahme des Kartenanbieters Tele Atlas durch den Navi-Hersteller TomTom.

Mehr

Weil Microsoft die Auflagen der europäischen Wettbewerbshüter nicht erfüllt hat, muss der Software-Konzern nun erneut eine Millionenstrafe zahlen. 899 Millionen Euro fordert die EU.

Mehr

Nach dem Abschied in Bochum steht nun zumindest fest, dass Nokia für seine neuen Werke in Ungarn und Rumänien keine Mittel der EU erhalten hat. Allerdings muss noch geklärt werden, ob Beihilfen von Seiten der beiden Länder gewährt wurden.

Mehr

Ein Schutz von 50 Jahren ist nach Meinung der EU zu wenig, zumal Komponisten einen deutlich längeren Schutz genießen.

Mehr

Kleine Mobilfunker beklagen die große Marktmacht einzelner Anbieter und fordern ein stärkeres Eingreifen der Regulierungsbehörden, um mehr Wettbewerb zu erreichen.

Mehr

Die Wettbewerbshüter vermuten, Intel hätte die Händler dazu bewegt, nur Rechner mit Intel-Chips zu verkaufen.

Mehr

EU-Kommissarin Viviane Reding drängt weiter auf niedrigere Preise für die Nutzung von SMS und Datendiensten im Ausland und stellt den Mobilfunkanbietern ein Ultimatum.

Mehr

Die EU-Kommission will die Datensammlung bei Reisen aus und nach Europa deutlich ausweiten, muss aber erst einmal einen Rückschlag bei der geplanten Speicherung von Fluggastdaten hinnehmen.

Mehr

Eine spanische Organisation versuchte von Telefonica Kundendaten zu erhalten, weil die Nutzer im Internet Musikstücke getauscht hatten. Der Europäische Gerichtshof befand allerdings, der Datenschutz dürfe nicht ausgehebelt werden.

Mehr