Archiv

zahlen-analyse (Bild: Shutterstock / Denphumi)

Servermarkt 2015: HPE stagniert, IBM trumpft auf, Cisco und Huawei legen zu

Der weltweite Umsatz mit Servern erhöhte sich im vierten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um laut IDC um 5,2 Prozent, laut Gartner gar um 8,2 Prozent. Die Anzahl der ausgelieferten Server legte den Analysten zufolge je nach Zählweise um 3,8 respektive 9,2 Prozent zu. Außer HPE profitierten alle Firmen vom Zuwachs.

Inspiron 11 3162 (Bild: Dell)

Dell präsentiert 11,6-Zoll-Notebook für 249 Euro

Das Inspiron 11 3162 ist das neueste Modell aus Dells 3000er-Serie. Das erstmals zur CES vorgestellte Gerät ist ab 28. Januar auch in Deutschland erhältlich. Dessen Display verfügt über eine Auflösung von 1366 mal 768 Pixel. Das Notebook wird von einem Intel-Celeron-Prozessor angetrieben, dem 2 GByte RAM zur Seite stehen.

Technischer Support (Grafik: Shutterstock/Myvector)

Deutschland von Betrugsmasche mit Dell-Support offenbar nicht betroffen

In den USA rufen offenbar vermehrt Telefonbetrüger Dell-Kunden an und überreden sie, eine Fernwartungssoftware zu installieren. Statt Probleme zu lösen stehlen sie dann allerdings deren Daten. Den Betrug erleichtert ihnen, dass sie über Informationen wie Serien-, Modell- und Support-Ticket-Nummern zu verfügen scheinen.

Latitude 13 7000 Series (Bild: Dell)

Dell baut Latitude-Reihe um ein Ultrabook und zwei Convertibles aus

In allen Neuvorstellungen sind Core-M-Prozessoren und Ports für USB Typ C verbaut. Das 13-Zoll-Ultrabook Latitude 13 7000 steckt in einem mit Karbonfaser-Gehäuse. Das 2-in-1-Gerät Latitude 12 7000 weist eine magnetisch andockbare Tastatur auf. Das Latitude 11 5000 Series, ein 2-in-1-Gerät mit 10,8-Zoll-Display wiegt lediglich rund 700 Gramm.

Dell (Bild: Dell)

[Update] Neuer Ärger für Dell wegen Root-Zertifikaten

Das Root-Zertifikat namens DSDTestProvider wird zusammen mit der Support-Software Dell System Detect installiert. Dell liefert es mit dem zugehörigen privaten Schlüssel aus. Eine reine Deinstallation des Tools ist jedoch nicht zielführend. Das Zertifikat verbleibt nämlich auch danach noch auf dem Rechner.

Dell (Bild: Dell)

[Update] Dell will künftig auf Root-Zertifikat verzichten

Nach Angaben des Computerherstellers handelt es sich dabei um ein “unbeabsichtigtes Sicherheitsleck”. Angeblich verwendet Dell das selbst-signierte Zertifikat jedoch nur zu Zwecken des Kundensupports. Möglich ist damit aber auch die Entschlüsselung von mit HTTPS chiffriertem Traffic.

Dell und Cylance kooperieren (Grafik: Cylance)

Dell rüstet im Security-Bereich durch Kooperation mit Cylance auf

Der kalifornische Spezialist für IT-Security greift auf Künstliche Intelligenz, Algorithmen und Maschinenlernen zurück, um Gefahren für Rechner im Vorfeld zu verhindern, statt auf sie zu reagieren. Ab Anfang 2016 sollen Dell-PCs der Reihen Latitude und Optiplex ab Werk damit ausgestattet sein.

dell_poweredge_r230 (Bild: Dell)

Dell aktualisiert Server-Reihe Poweredge

Die 2014 eingeführte 13. Generation wurde nun um vier Modelle ergänzt. Je nach Konfiguration integrieren sie die Intel-Prozessoren der neuesten Generation Xeon-E3-1200v5. Verbessert wurden auch der Datendurchsatz sowie die IOPS-Werte.