(Bild: shutterstock / Michael H Reed)
von Rainer Schneider 0

Neben Google arbeitet offenbar nun auch Microsoft an einer alternativen Technik zum Tracking mit Cookies. Diese soll die Verfolgung der Internetaktivitäten eines Nutzers auf mobile Geräte und Spielkonsolen ausweiten. Weit fortgeschritten ist die Entwicklung allerdings noch nicht.

Mehr

googleclean
von Rainer Schneider 0

Die Anti-Spionage-Software verhindert – unter anderem durch einen integrierten Hintergrundwächter – die Datenübermittlung der Google-Dienste an das Google-Mutterschiff. Sie anonymisiert auf diese Weise den Rechner des Nutzers. In Version 5 beseitigt ein Modul namens Google Chrome Cleaner auch sensible Browserdaten.

Mehr

security-symbolbild_75px
von Ralf Müller 0

Privatmodus im Browser aktiviert, Cookies, Skripting, Pop-Ups und Analyse-Module unterdrückt? Dann kann man immer noch von Webseiten verfolgt werden. Zum Beispiel von Kissmetric.

Mehr

google-chrome-neu
von Christian Lanzerath 0

Google hat die finale Version von Chrome 12 veröffentlicht. Mit der Aktualisierung des Browsers will das Unternehmen vor allem die Privatsphäre und die Sicherheit seiner Nutzer besser schützen. So lassen sich die hartnäckigen Flash-Cookies nun direkt mit dem Browser löschen. Bisher war das nur über die Einstellungen des Flash-Plug-ins von

Mehr

EU-Datenschutzbeauftragter-logo-171
von Manfred Kohlen 0

Eine Direktive der EU-Kommission diktiert, dass Nutzertracking in Websites nur noch mit explizierter Genehmigung des Anwenders geschehen darf. Als erste packen es die Briten in ein Gesetz.

Mehr

Sicherheit

Samy Kamkar hat mit Evercookie ein extrem hartnäckiges Cookie entwickelt, das verschiedene Methoden nutzt, um den Anwender zu identifizieren. So lässt es sich kaum vom Rechner entfernen – verbleibt auch nur ein Teil zurück, kann Evercookie die anderen rekonstruieren.

Mehr