Avast Logo (Bild: Avast)
von Rainer Schneider 0

Die Avast Battery Saver genannte Android-Anwendung soll die Autonomiezeit des Stromspeichers um durchschnittlich sieben Stunden verlängern. Dazu passt sie laut Avast automatisch Geräteeinstellungen wie die mobile Datenverbindung oder den Bildschirmschoner an. Ferner identifiziert und stoppt sie stromhungrige aber nicht verwendete Apps.

Mehr

Avast Logo (Bild: Avast)
von Kai Schmerer 0

WLAN-Router überprüft Avast nun auf schwache Passwörter. Außerdem wird festgestellt, ob das Gerät vom Internet aus zugänglich oder möglicherweise mit Malware infiziert ist. Das Feature steht Für Android bereits zur Verfügung. Im Rahmen von SecureMe für iOS soll es zusammen mit einem kostenlosen VPN-Dienst in den nächsten Tagen im App

Mehr

Avast for Business Packshot (Bild: Avast)
von Manfred Kohlen 0

Sie soll unter dem Namen Avast for Business für kleine und mittelgroße Unternehmen angeboten werden. Gleich der bisherigen Strategie für seine PC-Software will der Anbieter mit einem Freemium-Modell Kunden locken. Die Kombination aus Software und Cloud-Service ist zunächst in den USA erhältlich.

Mehr

(Bild: Shutterstock/Syda-Productions)
von Rainer Schneider 11

Fast drei Viertel aller Router in Deutschland sind unsicher, so das Ergebnis einer von Avast durchgeführten Umfrage. Denn dieser Anteil der deutschen Heimnetzwerke ist nur mit voreingestellten oder schwachen Router-Passwörtern geschützt. Dazu kommen noch die in den vergangenen Monaten verstärkt aufgedeckten Sicherheitslücken in der Firmware zahlreicher Router-Modelle.

Mehr

Avast Logo (Bild: Avast)
von Rainer Schneider 0

Der Hersteller hat die 2015er-Versionen seiner Suiten Avast Free Antirus, Pro Antivirus, Internet Security sowie Premier und Mac Security vorgestellt. Neu ist, dass auch Schwachstellen in Router und Heimnetzwerk identifiziert werden. Hierfür bieten die Software-Pakete auch die Verschlüsselung des Traffics zwischen Rechner und DNS-Server sowie eine Scan-Funktion zur Überprüfung der

Mehr

Android Security (Bild: ZDNet.com)
von Andre Borbe 0

Avast zufolge wird durch das Zurücksetzen nur die Applikationsschicht gelöscht. Mitarbeiter der Firma können mit einem frei erhältlichen Forensik-Tool Fotos, E-Mails und Kontakte wiederherstellen. Das haben sie auf 20 auf Ebay erworbenen Gebrauchtgeräten getestet.

Mehr

Avast Logo (Bild: Avast)
von Andre Borbe 0

Kurz vor der Fußball-WM in Brasilien tauchen Fußball-Apps auf, die mehr versprechen als sie halten können. Unter anderem gibt sich die App Corner Kick World Cup 2014 als Spiel aus, zeigt aber nur einen weißen Bildschirm mit Werbung. ITespresso stellt WM-Apps vor, die wirklich einen Mehrwert bieten.

Mehr

datendiebstahl (Bild: Shutterstock)
von Peter Marwan 0

Unbekannten gelang es, sich Zugriff auf eine Datenbank des Avast-Support-Forums zu verschaffen. Dadurch fielen ihnen Nutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter in die Hände. Von dem Datenabfluss sind zwar nur rund 0,2 Prozent aller Avast-Kunden betroffen, der Anbieter empfiehlt dennoch allen, ihr Passwsort zu ändern.

Mehr

Avast Logo (Bild: Avast)
von Peter Marwan 0

Die neue Version arbeitet laut Hersteller in Teilbereichen um den Faktor 10 schneller. Neu ist die Möglichkeit, eine startbares Rettungsmedium zu erstellen. Der neue Whitelist-Modus für Programme ist besonders für Anfänger geeignet.

Mehr

av-comparatives-logo
von Markus Reppner 0

Bitdefender hat die Auszeichnung “Produkt des Jahres” des unabhängigen österreichischen Testinstituts AV-Comparatives gewonnen. Das Unternehmen liegt in der Endwertung gleichauf mit Kaspersky und erhält den Preis, weil Kaspersky die Auszeichnung bereits 2011 bekommen hatte. ITespresso fasst die weiteren Ergebnisse zusammen.

Mehr