AV-Comparatives

AV-Comparatives Logo (Grafik: AV-Comparatives)

AV-Comparatives legt Praxistest von Security-Produkten für KMU vor

Getestet wurden Produkte von Bitdefender, ESET, F-Secure, G Data, Kaspersky, McAfee Sophos, Symantec und Trend Micro. Sie mussten ihre Alltagstauglichkeit in einer Umgebung mit der Foundation oder Essentials Edition von Microsoft Windows Server 2012 R2, bis zu 25 PCs und einem File Server unter Beweis stellen.

Android Malware (Bild: ZDNet)

Kriminelle machen sich auf Android-Marktplätzen breit

Eine Langzeituntersuchung von AV-Comparatives hat über 7000 gefährliche Apps in Android-Marktplätzen von Drittanbietern zutage gebracht. In der Studie wurden zwischen November 2012 und Mai 2013 insgesamt 20 Portale beobachtet. Alle wurden über die gefundene Malware informiert, aber nicht alle haben sie entfernt.

av-comparatives-logo

Security-Software: AV-Comparatives kürt Produkt des Jahres 2012

Bitdefender hat die Auszeichnung “Produkt des Jahres” des unabhängigen österreichischen Testinstituts AV-Comparatives gewonnen. Das Unternehmen liegt in der Endwertung gleichauf mit Kaspersky und erhält den Preis, weil Kaspersky die Auszeichnung bereits 2011 bekommen hatte. ITespresso fasst die weiteren Ergebnisse zusammen.

av-comparatives-logo

AV Comparatives: 21 Antivirenprodukte im Langzeittest

Wie man Internet-Security-Suiten testet, damit das Ergebnis für die Lebenswirklichkeit der potenziellen Nutzer aussagekräftig ist, ist umstritten. Hohe Kompetenz bescheinigen die meisten Hersteller jedoch dem Labor AV Comparatives. Also müssen sie sich auch dessen jetzt vorgelegte Ergebnisse gefallen lassen.

av-comparatives-logo

AV-Comparatives legt Testergebnisse für Virenscanner vor

Im Mittelpunkt stand On-Demand-Erkennung bösartiger Software. Getestet wurden 20 Produkte. Elf davon erhielten die bestmögliche Bewertung “Advanced +”. Am besten schnitten bei den Erkennungsraten G-Data, Avira, Kaspersky und Sophos ab, am schlechtesten das getestete Microsoft-Produkt.